Polcanova holt Bronze im Einzel und Silber im Doppel

23. September 2018, 12:04
2 Postings

ÖTTV-Athletin verlor ihr Einzel-Semifinale gegen Pesotska. Im Doppelfinale unterlag sie mit Jana Noskowa der deutschen Paarung Mittelham/Lang

Alicante – ÖTTV-Athletin Sofia Polcanova hat am Sonntag bei den Tischtennis-Europameisterschaften im spanischen Alicante zwei weitere Medaillen geholt. Im Semifinale verlor die topgesetzte Österreicherin mit 2:4 gegen die ukrainische Nummer 49 des Turniers, Margaryta Pesotska. Da der dritte Platz nicht ausgespielt wird, steht der Gewinn der Medaille bereits fest. Im Doppel-Finale musste sie sich mit ihrer russischen Partnerin Jana Noskowa gegen das deutsche Duo Nina Mittelham und Kristin Lang knapp mit 3:4 geschlagen geben. Der entscheidende siebente Satz ging mit 12:14 verloren.

Für Polcanova war das Doppel-Finale der Abschluss von für sie erfolgreichen Titelkämpfen. Bereits im Mixed-Bewerb hatte sich die 24-Jährige zusammen mit Stefan Fegerl die Silbermedaille geholt. (APA, 23.9.2018)

Share if you care.