Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger ist schwanger

    Video21. September 2018, 10:01
    807 Postings

    Das Kind wird im April erwartet. Meinl-Reisinger wird einen Monat Auszeit nehmen, anschließend geht ihr Mann in Karenz

    Wien – Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger hat am Freitag bei einer Pressekonfernz bekanntgegeben, dass sie schwanger ist. Zuvor hatte sie zu einer "sehr persönlichen Erklärung" eingeladen. Es handle sich dabei weder um einen Rücktritt noch um eine künftige EU-Kandidatur, hatte es schon zuvor in ihrer Erklärung mit Augenzwinkern geheißen. Sie werde nicht zurücktreten, das Kind werde im April erwartet, sagte sie. Dann wolle sie sich einen Monat Auszeit nehmen, ihr Mann werde danach ein Jahr in Karenz gehen.

    beate meinl-reisinger
    Beate Meinl-Reisingers "persönliche Erklärung".

    Zum Zeitpunkt sagte sie: "Wenn Sie mich fragen, ob das geplant war, dann sage ich ehrlich: Nein. Mein Mann und ich können auch über uns lachen." Sie habe aber schon zwei tatkräftige Unterstützerinnen zu Hause, sagte die 40-Jährige mit Blick auf ihre beiden anderen Kinder. (APA, 21.9.2018)

    • Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger erwartet im April ihr drittes Kind.
      foto: apa / herbert pfarrhofer

      Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger erwartet im April ihr drittes Kind.

    • Artikelbild
    Share if you care.