Emmys 2018: Die besten Looks

    Ansichtssache18. September 2018, 13:07
    78 Postings

    Zum 70. Jubiläum der Emmy-Awards schritten die Promis über einen goldenen statt einen roten Teppich

    foto: apa/afp/getty images/kevin winte

    Als Blumenkinder aus gutem Hause tauchten Millie Bobby Brown (links, in einem Kleid von Calvin Klein by Appointment) und "Game of Thrones"-Drachenkönigin Emilia Clarke (in einem Couture-Kleid von Christian Dior) auf der Bühne auf. Erinnern irgendwie an "Vom Winde verweht", die beiden Damen.

    1
    foto: apa/afp/robyn beck

    Samantha Bee (links) entschied sich für eine Yves-Klein-Blaue Robe, die auch als Hausmantel herhalten könnte, Empire-Star Taraji P. Hensons (im Minikleid von Giambattista Valli) teilverschleierte sich in einem Designmix aus Algen und Blümchen.

    2
    foto: apa/afp/getty images/fra zer harr

    Fesch und gut drauf swingte sich Penelope Cruz in den Abend. Das Kleid von Chanel dürfte vor allem die Ornithologen im Publikum erfreut haben.

    3
    foto: apa/afp/robyn beck

    Auf grimmig und grantig machen RuPaul (links, in einem weißen Anzug von Calvin Klein By Appoinment) und Leslie Jones in einem Zweiteiler von Christian Siriano, der auch als Gala-Uniform auf der Enterprise durchgehen würde.

    4
    foto: apa/afp/valerie macon

    Wäre das Kleid von Kayli Carter nicht kanariengelb und schulterlos, könnte man glauben, es handle sich um einen Wingsuit, wie ihn wilde Hunde verwenden, um sich vom Matterhorn in die Tiefe zu stürzen.

    5
    foto: apa/afp/valerie macon

    Tracee Ellis Ross in einem Haute-Couture-Kleid von Valentino, bei dem man um die Schultern herum mit dem Stoff ruhig ein bisschen geiziger hätte sein können. Die Tischnachbarn wären jedenfalls froh gewesen.

    6
    foto: reuters/mike blake

    Große Gewinnerin: ("Gilmore Girls"-Erfinderin) Amy Sherman-Palladino gewann mit Regie und Drehbuch von "The Marvelous Mrs. Maisel". In Sachen Outfit hat sie wenig Gewinnendes. Mit im Strudel der Inspirationsquelle dürfte der klassische Wiener Fiaker gewesen sein.

    7
    foto: apa/afp/valerie macon

    Glenn Weiss machte Freundin Jen Svendsen einen Heiratsantrag. Die scheint das weniger Ernst zu nehmen. Ja hat sie trotzdem gesagt.

    8
    foto: apa/afp/robyn beck

    Die eine, Tiffany Haddish, scheint eine Leidenschaft für Regenbögen zu haben (Kleid von Prabal Gurung), die andere, Angela Bassett, dürfte im Kostümfundus von "Caligula" gestöbert haben.

    9
    foto: jordan strauss/invision ap

    Scarlett Johansson: Ihre Balmain-Robe gestattete Blicke auf ihr Rosen-Tattoo. Das Tierchen daneben könnte Bambi sein.

    10
    foto: jordan strauss/invision/ap

    Schwarz sieht, wer sich Yvonne Strahovski anschaut, die sich mit einer Menge Stoff einwickelt.

    11
    foto: jordan strauss/invision/ ap

    "The Handmaid's Tale"-Star Alexis Bledel in einem schulterfreien Kleid von Delpozo, deren Designer bei der Arbeit so manches Punschtörtchen verdrückt haben dürfte.

    12
    foto: apa/afp/valerie macon

    Caras Schwester war auch da: Poppy Delevingne in Giambattista Valli – endlich ein bisschen Glamour auf der Party.

    13
    foto: apa/afp/valerie macon

    Jessica Biel wählte ein weißes Couture-Kleid von Ralph and Russo, die offensichtlich die Halbkugel als Muse auserkoren haben. Justin Timberlake war vom Kragen bis zur Zehenspitze in Fendi gekleidet.

    14
    foto: apa/afp/robyn beck

    Kleid mit rutschendem Träger: Rachel Brosnahan in Oscar de la Renta, die Schauspielerin gewann für die Titelrolle Midge Maisel in "The Marvelous Mrs. Maisel" als beste Schauspielerin in einer Comedyserie. Kleidungsdiagnose: unauffällig.

    15
    foto: apa/afp/valerie macon

    Heidi Klum (in Zac Posen) mit Boyfriend Tom Kaulitz, der ihr hoffentlich nicht aufs Kleid stieg.

    16
    foto: apa/afp/valerie macon

    Noch schnell zur Vorhangkordel griff "Game of Thrones"-Star Gwendoline Christie. Oder war es gleich der ganze Vorhang?

    17
    foto: apa/afp/getty images/frazer harr

    Chrissy Metz (links, in John Paul Ataker) und Sandra Oh (in Ralph & Russo), nominiert für ihre Rolle in "Killing Eve." Motto der Abendgarderobe: Twinni für Farbenblinde.

    18
    foto: invision for the television acad

    Issa Rae, nominiert für "Insecure", in einem kristallbesetzten Hosenanzug von Vera Wang. Modemäßig irgendwie weder Fisch noch Fleisch.

    19
    foto: reuters/mario anzuoni

    Nichts auszusetzen gibt's an der Wahl von Thandie Newton, die sich in Brandon Maxwell zeigte.

    20
    foto: apa/afp/valerie macon

    Abbi Jacobson und Ilana Glazer in einem chromophoben Patchwork-Textil-Ensemble.

    21
    foto: reuters/kyle grillot

    Haarwuchsmittel stehen wohl eher selten auf der Einkaufsliste von "Stranger Things"- Star Joey Keery, der es gern knöchelfrei hat.

    22
    foto: reuters/kyle grillot

    Dakota Fanning in einem Couture-Kleid von Dior, das zeigt, wie fesch Falten sind. (red, 18.9.2018)

    Weiterlesen:

    "The Marvelous Mrs. Maisel" räumt bei Emmy-Gala ab

    23
    Share if you care.