Zakynthos: Felssturz in der Schiffswrack-Bucht

Video17. September 2018, 17:03
19 Postings

Auf der beliebten griechischen Insel Zakynthos stürzen plötzlich Gesteinsmassen auf den Strand von Navagio. Die Flutwelle bringt mehrere Ausflugsboote zum Kentern.

Die zahlreichen Urlauber am Navagio Beach, auch Schiffswrack-Strand genannt, einer der beliebtesten Fotomotive Griechenlands, werden diesen Tag nicht mehr so schnell vergessen. Sie erlebten beängstigende Momente: Plötzlich stürzten riesige Felsbrocken auf den nur per Boot erreichbaren Strand und ins Meer. Zwei Boote kenterten und begruben Passagiere unter sich. Sieben Touristen wurden verletzt, die meisten aber glücklicherweise nur leicht. Ein Mann aus Tschechien wurde mit einem gebrochenen Wirbel ins Spital gebracht. Die Bucht ist für ihre Kalksteinklippen und die Überbleibsel eines alten Frachtschiffs aus den 1980er-Jahren bekannt. Sie wurde vorübergehend geschlossen, wie travelnews.ch berichtet. (red, 17.9.2018)

mirramoto
Share if you care.