Nazi-Posting auf blauer Facebook-Seite

    17. September 2018, 15:07
    864 Postings

    Die FPÖ im oberösterreichischen Vöcklamarkt propagierte auf Facebook Rassenschutz. Das Posting ist mittlerweile gelöscht

    Vöcklamarkt – "Schütze Deine Rasse, es ist das Blut Deiner Ahnen!", war da in einem Posting der offiziellen Facebook-Seite der FPÖ Vöcklamarkt am letzten Freitag zu lesen. Das Posting – dem STANDARD liegt ein Screenshot vor – wurde mittlerweile gelöscht. Es zeigt das sepiafarbene Foto einer Frau mit blondem Zopf, die, in einem Feld stehend den Blick in die Ferne schweifen lassend, einen Strauß Getreide im Arm hält. Das Motiv von der "guten deutschen Frau" erinnert an die völkische Bildsprache der Nationalsozialisten. Der Text zieht sich in Frakturschrift über die schulterfreie Bluse.

    "Ist doch nichts Schlechtes"

    Geteilt hatte die Administratorin der Parteiseite das Bild samt Text vom einschlägigen Account des Andre W., der sein Profilbild mit dem Schriftzug "Blood & Honour", dem Namen einer rechtsradikalen Verbindung, ziert. Am Montag vom STANDARD gefragt, warum sie es erst gepostet, dann wieder entfernt hat, sagt die Frau: "Ich habe es gelöscht, weil mir wer gesagt hat, dass das was mit NS und Nazis zu tun haben könnte. 'Schütze deine Rasse' ist doch nichts Schlechtes, keine Hetze gegen andere."

    Dass das Posting, das sie teilte, von einer Seite voller neonazistischer Postings stammt, sei ihr nicht aufgefallen: "Ich teile öfter was, ohne dass ich mir die Seite anschau", so die Parteimitarbeiterin. Karl Öllinger, Betreiber der Seite stopptdierechten.at, war das Posting auch aufgefallen. Der grüne Ex-Politiker meint zum Social-Media-Verhalten der Blauen: "Mittlerweile gibt's anscheinend kaum mehr einen Genierer, wenn man offen braunen rassistischen Mist postet." (Colette M. Schmidt, 17.9.2018)

    • Das Posting, das auf der Seite der FPÖ Vöcklamarkt stand.
      foto: screenshot facebook

      Das Posting, das auf der Seite der FPÖ Vöcklamarkt stand.

    Share if you care.