TV-Tipps für Freitag, 21. September

21. September 2018, 06:00
5 Postings

Maniac, 1968 in Linz – was bleibt davon in Erinnerung?, E.T. – Der Außerirdische, Die Farbe des Geldes, Aspekte, Denk ich an Deutschland in der Nacht – Mit Radio-Tipps

SCHWARZER HUMOR

Maniac Die Serie handelt von mehreren Menschen, die als Probanden an einer Medikamentenstudie teilnehmen. Ein Erfinder (Justin Theroux) behauptet, er könne den Verstand reparieren. Die Dinge laufen allerdings nicht wie geplant: Mit Jonah Hill (The Wolf of Wall Street) und Emma Stone (La La Land). Zehn Folgen auf Netflix

netflix

16.45 NACHGEFRAGT

Xenius: Warum werden immer mehr Kinder kurzsichtig? In Europa ist jedes zweite Kind kurzsichtig, in Asien sogar über 80 Prozent. In Deutschland forscht ein Professor an Hühnern, um die Kurzsichtigkeit zu bekämpfen.

Bis 17.10, Arte

18.00 STUDIODISKUSSION

1968 in Linz – was bleibt davon in Erinnerung? Margit Niederhuber (Autorin, Filmemacherin) und Georg Schöllhammer (Kurator der Ausstellung "Wer war 1968?") über das jugendliche Aufbegehren in Linz und seine Spuren. Bis 18.50, Dorf TV

19.40 REPORTAGE

Re: Die Invasion der Sumpfkrebse. Von der Plage zur Delikatesse Der amerikanische Krebs verbreitet sich rasend schnell in europäischen Seen und Flüssen. Bis 20.15, Arte

foto: eco media tv produktion/ frederik klose-gerlich
Der Louisiana Flusskrebs wird auch Roter Amerikanischer Sumpfkrebs genannt und zählt zu den invasiven Arten

20.15 NACH HAUSE TELEFONIEREN

E.T. – Der Außerirdische (E.T. the Extra-Terrestrial, USA 1982, Steven Spielberg) Der Außerirdische E.T. wird von seiner Expeditionsgruppe auf der Erde zurückgelassen. Er freundet sich mit dem Jungen Elliott (Henry Thomas) an. Um nicht zu sterben, muss E.T. mit seinem Heimatplaneten kommunizieren. Auch 36 Jahre nach seiner Veröffentlichung wird der detailreiche Film über den gleichzeitig weisen und hilflosen Außerirdischen als der beste Familienfilm aller Zeiten betrachtet. Bis 22.10, TNT Film

blogbusters

22.30 DOKUMENTARFILM

Universum History: Krieg der Träume. Auf Leben und Tod (3/3) Im dritten und letzten Teil marschieren 1938 deutsche Truppen in Österreich ein, ein Jahr später besetzen sie die Tschechoslowakei. Mit dem Überfall Polens durch die Wehrmacht beginnt der Zweite Weltkrieg. Bis 0.05, ORF2

22.45 OSCARGEKRÖNT

Die Farbe des Geldes (The Color of Money, USA 1986, Martin Scorsese) Der einstige Billardprofi Eddie Felson (Paul Newmann) entdeckt mit Vincent (Tom Cruise) ein hochtalentiertes Nachwuchstalent. Vincent soll ihm das große Geld erspielen – dicht inszenierter Spielerfilm, der mehr bietet als nur virtuose Aufnahmen des Billardspiels. Bis 0.50, Servus TV

die farbe des geldes - trailer

23.00 GENREMIX

Disturbia (USA 2007, D.J. Caruso) Kale (Shia LaBeouf) steht unter gerichtlichem Hausarrest. Aus Langeweile spioniert er seine Nachbarn aus. Zuerst alleine, dann mit seiner Nachbarin Ashley (Carrie-Anne Moss). Aus dem vermeintlichen Spaß wird Ernst, als sie glauben, einen Mord zu beobachten. Mal Komödie, mal Romanze, mal Thriller – der Film spielt außer mit verschiedenen Genres mit vielen Stilmitteln, hat aber logische Brüche. Bis 0.55, ProSieben

blogbusters

23.00 KULTUR PUR

Aspekte Die Themen 1) Das Leben vor dem Tode – Forensische Spurensuche: Das Buch Alles was bleibt. 2) Heldin in Haft – Drama um eine Seenotretterin. 3) Die geheime Bibliothek in Syrien – Bücher sammeln aus Ruinen 4) Mit der Faust in die Welt schlagen: Fulminanter Debütroman aus Sachsen. Live: der deutsche Rapper Samy Deluxe und der Schauspieler Burghart Klaußner. Bis 23.45, ZDF

23.25 GEWALTORGIE

Kill Bill Vol. 1 (USA 2003, Quentin Tarantino) In Tarantinos viertem Film überlebt eine einstige Profikillerin (Uma Thurman) als Einzige ein Massaker bei ihrer Hochzeit. Als sie aus dem Koma erwacht, kennt sie nur noch einen Gedanken: Rache. Blutrünstiges Gemetzel und atemberaubende Kämpfe in surrealer Ästhetik. Bis 1.30, RTL 2

thomas roth

0.45 TECHNO ALL NIGHT LONG

Denk ich an Deutschland in der Nacht Die Schlaflosigkeit ist ein Kennzeichen der durchtanzten Nächte der Clubkultur. Die DJs sind ihre Zeremonienmeister: Romuald Karmakar holt Protagonisten wie die DJs Ricardo Villalobos und Move D vor die Kamera, die seit den 1990er-Jahren im Geschäft sind. Vor allem der Ton spielt in der Doku eine tragende Rolle.Bis 2.25, Arte

kinofilme

RADIO-TIPPS für den 21. September

9.05 NEUE SACHBÜCHER

Kontext 1) Der Weg in die Unfreiheit, Timothy Snyder. 2) Grubengold, Franz-Josef Brüggemeier. 3) Beweg dich und dein Gehirn sagt danke, Manuela Macedonia. 4) Lob des Risikos, Anne Dufourmantelles. Bis 9.45, Ö1

13.00 GESPRÄCH

Punkt eins: Die Ohnmacht der Macht. Mit dem Kunsttheoretiker Bazon Brock. Bis 13.55, Ö1

17.30 INTERVIEW

Wortschätze: Niemals vergessen! Frieden ist nicht selbstverständlich Mit den KZ-Überlebenden Gertrude Pressburger und Marko Feingold. Bis 18.00, Radio Klassik Stephansdom

18.20 MAGAZIN

Europajournal: Steht die EU am Scheideweg? Live-Diskussion zum bisherigen österreichischen Ratsvorsitz und der Stimmung in Europa vor der Wahl zum EU-Parlament. Bis 18.55, Ö1

19.05 MAGAZIN

Matrix: Arbeiten auf der Plattform Über Online-Plattformen könnten Arbeiter künftig Aufträge bekommen, kommuniziert wird über Skype. Bis 19.30, Ö1 (Nadine Zeiler, 21.9.2018)

Share if you care.