Dreimal Hinterseer bei Bochumer Kantersieg

    16. September 2018, 16:04
    10 Postings

    Hattrick des Tirolers, VfL nach 6:0 gegen Ingolstadt Tabellenzweiter

    Bochum – Lukas Hinterseer war am Sonntag Matchwinner für den VfL Bochum in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga. Der Tiroler Stürmer erzielte beim 6:0-Heimsieg gegen den FC Ingolstadt drei Tore. Hinterseer traf gegen seinen Ex-Klub zum 1:0 (4.) und 5:0 (66.) jeweils mit einem Foulelfmeter und erzielte in der 62. Minute auch das 4:0. Das 3:0 (19.) bereitete er vor.

    Unmittelbar nach seinem dritten Treffer wurde der 27-Jährige ausgewechselt (67.). Bei Ingolstadt spielten Torhüter Marco Knaller und Mittelfeldspieler Konstantin Kerschbaumer durch, Thorsten Röcher wurde in der 60. Minute ausgewechselt.

    Bochum schob sich auf Rang zwei der Tabelle vor und überholte auch den bisherigen Spitzenreiter 1. FC Köln. Die Kölner kassierten mit ÖFB-Teamspieler Louis Schaub mit einem 3:5 zu Hause gegen Paderborn die erste Saisonniederlage und rutschten punktgleich mit Bochum (je 10) auf Rang drei ab. Tabellenführer ist Greuther Fürth (11). (APA, 16.9. 2018)

    Share if you care.