Kroatien und Frankreich mit 2:0 voran

14. September 2018, 22:26
posten

Spanien in zweiten Einzeln zudem wohl ohne Carreno Busta

Zadar/Lille – Frankreich und Kroatien haben am Freitag mit jeweils zwei Einzel-Siegen den Grundstein für den Einzug ins Finale des Tennis-Davis-Cups gelegt. Marin Cilic und Borna Coric brachten Kroatien in Zadar gegen die USA mit 2:0 in Führung. Im zweiten Halbfinale liegt Frankreich ebenfalls zu Hause in Lille gegen Spanien mit dem selben Ergebnis voran. Benoit Paire und Lucas Pouille sorgten für die Punkte.

Die US-Amerikaner und die Spanier stehen damit in den Doppel-Matches am Samstag bereits unter Druck. Mit einem dritten Sieg wären die Duelle entschieden. Für das spanische Team kommt erschwerend hinzu, dass Pablo Carreno Busta bei seiner 5:7,1:6,0:6-Niederlage gegen Paire Probleme mit den Adduktoren hatte. Laut eigener Aussage gehe er daher davon aus, für die zweiten Einzel am Sonntag auszufallen. (APA, 14.9.2018)

Share if you care.