Ein Roboter, der wie ein Insekt durch die Lüfte flattert

Video16. September 2018, 12:00
9 Postings

Niederländische Forscher stellen eine Drohne vor, die sich wie eine Fruchtfliege bewegt

Forscher der niederländischen TU Delft haben einen neuartigen Flugroboter vorgestellt. Das Vorbild: die Fruchtfliege. Der Roboter besitzt vier Flügel, mit denen er 17 Schläge pro Sekunde absolvieren kann. So kann er blitzartig abheben, in der Luft stehenbleiben oder durch leichte Veränderungen der Flügelbewegung lenken und die Flugbahn ändern.

foto: henri wenj/tu delft
55 Mal größer als das eher lästige Vorbild: die Robo-Fruchtfliege DelFly Nimble.

Das ermöglicht komplexe Manöver: "Der Roboter erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 25 km/h und kann genauso aggressive und beeindruckende Flugkunststücke wie Fruchtfliegen durchführen", sagte Matěj Karásek, Erstautor der im Fachblatt "Science" vorgestellten Arbeit. Die Hauptmotivation für den Bau des Robo-Insekts, das etwa 55 Mal so groß ist wie sein tierisches Vorbild, war es auch, Flugdynamiken von Insekten besser untersuchen zu können. Die Forscher sehen aber auch großes Potenzial für praktische Anwendungen im Drohnenbau.

mavlab tu delft
Dieses Video zeigt den DelFly Nimble in Aktion.

(red, 14.9.2018)

Share if you care.