Space X verkündet neue Pläne für Touristenflug um den Mond

    14. September 2018, 10:45
    78 Postings

    Der erste Fluggast soll den Mond mit einer Big-Falcon-Rakete umrunden

    Los Angeles – Das von Tesla-Chef Elon Musk gegründete Raumfahrtunternehmen Space X hat neue Pläne verkündet, einen Weltraumtouristen rund um den Mond fliegen zu lassen. Ein Vertrag mit dem ersten privaten Passagier sei bereits unterzeichnet, teilte Space X am Donnerstag auf Twitter mit.

    Er soll den Mond demnach in einer Big-Falcon-Rakete (BFR) umrunden. Weitere Informationen sollten am Montag bekanntgegeben werden.

    Es ist nicht das erste Mal, dass Space X Pläne für Touristenflüge um den Mond verkündet. Im Februar 2017 hatte das Unternehmen angekündigt, bereits Ende dieses Jahres sollten zwei Weltraumtouristen mit einem Dragon-Mannschaftstransporter den Mond umrunden. In den vergangenen Monaten war von dem Projekt dann nichts mehr zu hören.

    Seit der letzten Apollo-Mission 1972 hat kein Mensch mehr den Mond betreten. Insgesamt erreichten bisher nur 24 Menschen den Mond. (APA, 14.9.2018)

    • Weltraumtouristen sollen in Zukunft in einer Big Falcon-Rakete den Erdtrabanten umrunden können.
      foto: imago/zuma press

      Weltraumtouristen sollen in Zukunft in einer Big Falcon-Rakete den Erdtrabanten umrunden können.

    Share if you care.