Sollte Europa seine Außengrenzen schließen?

    User-Diskussion mit Video17. September 2018, 09:00
    394 Postings

    Die EU will ihre Außengrenzen stärker kontrollieren. Wie soll Europa mit Migration in Zukunft umgehen? Diskutieren Sie mit!

    Grenzschutz und EU-Asylzentren in Drittstaaten waren beim Treffen der europäischen Innenminister und der Westbalkanstaaten zentrales Thema. Die EU will hier vor allem ein rasches Ende der wiedereingeführten Grenzkontrollen im Schengenraum, da der maximale Schutz und die Kontrolle der Außengrenzen der EU bereits auf dem Weg seien, sagte Innen- und Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos. So soll etwa die Grenzschutzagentur Frontex bis 2020 personell aufgestockt werden.

    Wie sollte die Außengrenze Europas gesichert sein? Welche Wege legaler Migration sind notwendig? Oder braucht es eine komplette Abschottung Europas und ein Schließen sämtlicher Außengrenzen? DER STANDARD hat im Zuge des Projekts "Österreich spricht" Menschen nach ihrer Meinung gefragt:

    der standard

    Und wie sehen Sie das?

    Wie stehen Sie zum Schließen der EU-Außengrenzen? Welche Möglichkeiten des Außengrenzschutzes sehen Sie? Welche Wege legaler Migration müssen geschaffen werden? Wie stehen Sie zu EU-Asylzentren in Drittstaaten? Wie sollte die EU Ihrer Meinung nach in dieser Frage vorgehen?

    Wenn Sie wie schon mehr als 8.500 andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer jemanden kennenlernen möchten, der in diesem und in vielen anderen Bereichen ganz anders denkt als Sie, beantworten Sie einfach diese Fragen und melden Sie sich an bei "Österreich spricht":

    Am 13. Oktober treffen sich in ganz Österreich Menschen, um über jene Themen zu diskutieren, die das Land spalten. Machen Sie mit!

    (red, 17.9.2019)

    Share if you care.