Wunderbarer Feigenauflauf: Obst aus dem Ofen

Blog15. September 2018, 12:00
12 Postings

Ein Rezept für zartschmelzende Früchtchen

Mein Motto ist es: mach mehr vom Guten, dann wird das Ungesunde automatisch weniger. Zur Grillsaison packen wir gerne Obst in Crumbleform in den Kugelgriller. Gut gewürzt mit Zitronenschale, Kardamom, Vanille und einigen Butterflöckchen oder ein paar Esslöffel Kokosöl, kommt das Aroma der zartschmelzenden Sommerfrüchte herrlich zur Geltung.

Eine köstliche Variante davon ist Obst aus dem Rohr. Die Verösterreicherung der Sprache schreitet voran. Denn eine Leserin erzählte mir unlängst, dass sie als Berlinerin jetzt schon Rohr, Karfiol und Melanzani sagt – wegen meines Blogs und den wöchentlichen Rezepten aus meinem bunten Jahr.

foto: neuensausderküche

Zutaten

  • 8 Feigen (oder 16 Zwetschgen halbiert)
  • 3 Nektarinen in Spalten, Trauben, ...
  • 4 EL Kokosraspel
  • ¼ l Birnen- oder Apfelsaft
  • 1 Prise Vanille
  • 2 Prisen Kardamom
  • Schale von ½ Zitrone
  • 2 EL Weißwein
  • 2 EL Rohrohrzucker oder Ahornsirup
  • 4 EL Ghee, Butter oder Kokosöl

Zubereitung

Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Ghee, Butter oder Kokosöl schmelzen.

Kokosraspel mit Vanille, Kardamom, Zitronenschale, Zucker oder Ahornsirup, 4 Esslöffel Birnen- oder Apfelsaft und Weißwein mischen. Mit dem flüssigen Ghee verrühren.

Feigen kreuzweise einschneiden (Nektarinen oder Zwetschgen halbieren) und in eine Auflaufform platzieren und mit der Masse füllen oder bedecken. Birnen- oder Apfelsaft bodenbedeckend einfüllen.

Wenn Sie Anfänger der gesunden Küche sind und es gerne etwas süßer haben, können Sie zusätzlich 2 Esslöffel Zucker oder Ahornsirup über die eingefüllte Masse streuen. Circa 20 Minuten backen. Auf meinem Blog gibt es elf köstliche Ideen für Ihre Gesundheit. (Pascale Neuens, 15.9.2018)

Pascale Neuens ist Architektin und Foodbloggerin. Die leidenschaftliche Köchin litt plötzlich an Histamin-, Fruktose- und Laktose-Intoleranz. Die extrem eingeschränkte Lebensmittelauswahl gab ihrer Kochkreativität einen Schub, und mithilfe ihrer Ausbildung zur TCM-Ernährungsberaterin fand sie eine für sich neue, gut verträgliche Ernährungsweise. Der Blog "neuensausderkueche.com" bietet neben bunten und saisonalen Rezepten zum "Fitessen" Einblick in die Wirkungsweise der Lebensmittel nach TCM und ist auf Facebook, Pinterest und Instagram vertreten.

Share if you care.