Partys am Wochenende: Zehn Jahre modisch und am Sand

    14. September 2018, 12:00
    4 Postings

    Ob sich die Kreise zwischen Wienwoche-Besuchern und Fashion-Week-Victims überlappen, gilt es dieses Wochenende herauszufinden

    Freitag, 14.9.

    Es ist quasi Weihnachten. Aus musikalischer Sicht bedeutet das endlich wieder Last Christmas und Jahresrückblicke ignorieren. Würde einer für die Wiener Partykultur 2018 geschrieben werden, müsste die Nordbahnhalle darin fast Erwähnung finden. Diese entwickelte sich kürzlich immer mehr zur Anlaufstelle für gute Veranstaltungen. Mit zur Diversität des Programms passenden Acts feiert nun auch die Wienwoche dort bei freiem Eintritt ihr Opening.

    Die coole Pop-Eklektikerin Gnučči aus Schweden ist zu Gast. Von den Veranstaltern wird empfohlen, später noch im Fluc weiterzufeiern, wo die beiden Reihen Meat Market und Mutter wieder einmal gemeinsame Techno-Sache machen. Wer es etwas intimer möchte, kann heute im Sass vorbeischauen, wo Kornél Kovács sehr tanzbaren House auflegen wird, oder – noch kuscheliger – im süßen Elektro Gönner, wo Local Heroine Joja sich durch ihren guten, genreübergreifenden Geschmack spielen wird. Dass Oliver Koletzki in der Stadt ist, sollte man wohl auch nicht verschweigen – obwohl seine Jünger es sicherlich schon wissen. Sie werden sich heute in der Grellen Forelle versammeln.

    Samstag, 15.9.

    Nasstanzen kann man sich heute im Fluc, wo die Bassfetischisten von Blvze und das Label Duzz Down San gemeinsame Sache machen. Die geladene Anna Morgan mischt wunderbar zwischen den flotteren Genres, Footwork wird wohl dabei sein. Wer mit dem Begriff Footwork eher das Gehen auf Stilettos verbindet, ist heute in der Pratersauna und im Vie I Pee richtig. In den benachbarten Clubs werden zehn Jahre MQ Fashion Week gefeiert.

    Sein zehnjähriges Bestehen feiert auch der schnieke Tel Aviv Beach und lässt die DJs, die in dieser Zeit auf seinem Sand wandeln durften, ihre Erinnerungen musikalisch Revue passieren. Dem Filmemacher Spike Lee zu Ehren laden Sounds of Blackness heute ins Gartenbaukino zu Diskurs und Party. Der Entschleunigung widmet sich derweil der Downtempo-Salon Magika heute im Werk. Oder Dornbirn! Das Soundsnoise-Festival im Spielboden dauert leider nur noch einen Abend lang – fünf Bands gehen sich in der kurzen Zeit trotzdem aus. (Amira Ben Saoud, 14.9.2018)

    • Gnučči eröffnet die Wienwoche musikalisch.
      foto: esteban wautier

      Gnučči eröffnet die Wienwoche musikalisch.

    Share if you care.