Das war die New York Fashion Week in Bildern

    Ansichtssache13. September 2018, 12:12
    81 Postings

    Die Modewoche legte mit Jubiläen von Ralph Lauren und Escada los – und einer bemerkenswerten Präsentation von Rihanna

    foto: ap photo/diane bondareff

    Welch ein Werbecoup: Popstar Rihanna engagierte für ihr Wäschelabel Savage & Fenty die unterschiedlichsten Frauen.

    1
    foto: ap photo/diane bondareff

    Hier das schwangere Model Slick Woods.

    2
    foto: ap photo/diane bondareff

    Die Models performten inmitten eines begrünten Settings, eines "Garten Eden" mit beleuchtetem Planschbecken.

    3
    foto: reuters/ jeenah moon

    Unter ihnen auch bekannte Gesichter wie Gigi Hadid.

    4
    foto: ap photo/diane bondareff

    Designerin Rihanna erklärte den Journalisten nach der Show ihr Diversity-Konzept.

    5
    foto: ap/ diane bondareff

    Ralph Lauren feierte in Anwesenheit unzähliger Prominenter das 50. Jubiläum seines Unternehmens.

    6
    foto: ap/diane bondareff

    Unter den Gästen: Hillary Clinton (links Ricky Lauren), die im Wahlkampf gegen Donald Trump häufig von Lauren eingekleidet worden war.

    7
    foto: ap photo/mary altaffer

    Überhaupt, die Politik: Der New Yorker Designer Christian Siriano machte schon einmal klar, wer für ihn die nächste Gouverneurin von New York ist.

    8
    foto: apa/afp/getty images/nicholas hunt

    Adressatin Cynthia Nixon saß im Publikum.

    9
    foto: apa/afp/getty images/dia dipasup

    Tiffany Trump, der jüngste Spross des amerikanischen Präsidenten, allein in Reihe eins.

    10
    foto: ap photo/bebeto matthews

    Diversität auf den Laufstegen, bei Michael Kors wurde unter anderen Plus-Size-Model Ashley Graham engagiert.

    11
    foto: reuters/shannon stapleton

    Michael Kors nach der Show, wie immer in seiner persönlichen Uniform unterwegs.

    12
    foto: reuters/andrew kelly

    Model Kaia Gerber lief zum wiederholten Mal für Calvin Klein 205W39NYC ...

    13
    foto: apa/afp/getty images/slaven vlas

    Der Designer Raf Simons hat die Marke wieder attraktiv gemacht.

    14
    foto: ap/ richard drew

    ... sowie Longchamps Paris.

    15
    foto: apa/ afp/ getty images/ dimitros k

    Immer mit im Gepäck: Kaia Gerbers Eltern Rande Gerber und Cindy Crawford (hier bei einer Buchvorstellung).

    16
    foto: charles sykes/invision/ap

    Kate Moss (links), mittlerweile Modelagentin, mit Kendall Jenner. Letztere war als Gast da, sie verzichtete während der New Yorker Modewoche auf Laufstegauftritte.

    17
    foto: ap photo/bebeto matthews

    Die Proenza-Schouler-Designer Lazaro Hernandez und Jack McCollough kehrten nach zwei Saisonen in Paris an die amerikanische Ostküste zurück. Sie zeigten moderne Americana-Entwürfe.

    18
    foto: charles sykes/invision/ap

    Das Label Rodarte kehrte ebenfalls aus der französischen Modemetropole nach New York zurück – und wurde mit Regenwetter belohnt.

    19
    foto: charles sykes/invision/ap

    Unter den Gästen: Whoopi Goldberg. Sie trotzte am Sonntag dem Regen genauso wie ...

    20
    foto: charles sykes/invision/ap

    ... Schauspielerin Brie Larson.

    21
    foto: apa/afp/getty images/mike coppol

    So also sieht Christina Aguilera (links neben Lauren Jauregui und Troye Sivan) heute aus – hier in der Front Row bei Christian Cowan.

    22
    foto: apa/afp/getty images/dia dipasup

    Und ja, auch Caitlyn Jenner (Zweite von links) war da, neben Hilaria Baldwin, Sophia Hutchens und Alec Baldwin backstage bei der Show von Badgley Mischka.

    23
    foto: apa/afp/getty images/nicholas hu

    Bei Escada wurde nicht nur das 40. Unternehmensjubiläum gefeiert, der neue Designer, der Brite Niall Sloan, zeigte auch seine erste Show. Mit dabei waren Schauspielerin Kate Bosworth (links) und Model Amber Valletta.

    24
    foto: ap/ mary altaffer

    Auch Boss zeigte sich in New York.

    25
    foto: reuters/ brendan mcdermid

    Genauso wie Tom Ford, der sich tapfer der ewigen Sexyness verschreibt.

    26
    foto: reuters/ brendan mcdermid

    Den Auftritt nach der Show ließ sich Ford nicht nehmen. (feld, 13.9.2018)

    Weiterlesen:

    Kolumne "Der letzte Schrei": Warum wir jetzt wie Kim Kardashian eine Selfie-Assistenz brauchen

    27
    Share if you care.