Lehrvideo mit Kickl

Einserkastl12. September 2018, 19:14
230 Postings

Innenminister Herbert Kickl benahm sich im Parlament wie ein verhaltensauffälliger Problemschüler

Im Internet kursieren Clips, die die Reaktion von Innenminister Herbert Kickl während der Reden der Sondersitzung des Parlaments zum Thema rechtswidriger Überfall auf den Verfassungsschutz zeigen. Kickl benimmt sich während der Oppositionsreden wie ein verhaltensauffälliger Problemschüler.

Der Herr Innenminister bläst die Backen auf und rollt die Augen; der Herr Innenminister schaut demonstrativ auf die Uhr und gähnt demonstrativ; der Herr Innenminister macht seltsame Bewegungen mit den Händen; und der Herr Innenminister kratzt sich demonstrativ mit der rechten Hand unter der linken Achsel. Die Clips sind unter anderem auf den Twitter-Accounts von "Raffaella", "Klecksa" und der Neos-Abgeordneten Stefanie Krisper zu sehen. Faszinierend ist insbesondere das Achselkratzen. Die klar verächtliche Geste wurde früher unter Jugendlichen beobachtet, vielleicht weiß jemand Genaueres?

Dies ist ein wichtiges Regierungsmitglied, das so nebenbei Entscheidungen von hohem Boshaftigkeits- und niedrigem Intelligenzfaktor trifft (Asylwerber/Lehrlinge). Und das eine Vorbildfunktion für jene jungen Polizistenanwärter haben sollte, die nun durch Inserate in rechtsextremen Zeitschriften und bei "Gib Gummi"-Veranstaltungen etwa in Spielfeld angeworben werden.

Aber vielleicht kann man die Clips den Polizeischülern vorspielen: dafür, wie man es auf keinen Fall machen soll. (Hans Rauscher, 12.9.2018)

Weitere Kolumnen von Hans Rauscher lesen Sie hier.

Zum Thema:

BVT-Affäre: Kickls Gähnen und andere Faxen verbreiten sich im Netz

  • Herbert Kickl während der Reden der Sondersitzung des Parlaments rund um die BVT-Affäre.
    foto: apa/roland schlager

    Herbert Kickl während der Reden der Sondersitzung des Parlaments rund um die BVT-Affäre.

Share if you care.