Mallorcas sieben schönste Beachclubs

    13. September 2018, 06:00
    9 Postings

    Die größte Insel der Balearen hat eine Reihe von mondänen Clubs direkt am Meer zu bieten. Ob in der Hauptstadt Palma oder etwas abgeschiedener: Hier sind die sieben schönsten

    Chillen mit dem perfekten Drink in der Hand: Wer glaubt, dass sich Mallorca vor allem an Familien richtet und die stylischen Beachclubs ausschließlich der Nachbarinsel Ibiza überlässt, irrt. Auch die größte Insel der Balearen hat eine Reihe von mondänen Clubs direkt am Meer zu bieten.

    Ob in der Hauptstadt Palma oder etwas abgeschiedener – der Finca-Vermittler Fincallorca hat sieben der schönsten Beachclubs auf Mallorca zusammengestellt:

    Ponderosa Beach

    foto: juan rueda
    Ponderosa Beach

    Direkt am Strand von Can Picafort befindet sich zum Beispiel Ponderosa Beach. Lässige Klänge vom DJ sorgen ebenso für eine entspannte Atmosphäre wie die große Auswahl an Cocktails vom Daiquiri bis zur Margarita. Für alle, die nach dem Besuch noch in den Mietwagen steigen, gibt es natürlich auch alkoholfreie Varianten. Insgesamt bietet der Club Platz für bis zu 130 Gäste. Wer auf der sicheren Seite sein will, sollte gerade mit mehreren Personen immer vorher reservieren.

    Anima Beach Club

    foto: anima beach
    Anima Beach Club

    Direkt in Palma mit einem beeindruckenden Blick über die Bucht liegt der Anima Beach Club. Er eignet sich hervorragend zum Relaxen nach einem Shopping-Tag in der Inselhauptstadt. Die Terrasse des Clubs reicht bis runter zum Meer. Für Entspannung sorgen Sonnenliegen, balinesische Betten oder sogar ein VIP Service, der zusätzlich Champagner, Wasser und Obst umfasst. Einen Pool gibt es zwar nicht, dafür aber einen direkten Meerzugang.

    Nikki Beach

    foto: nikki beach
    Nikki Beach

    Weit über die Grenzen Mallorcas bekannt ist der Name Nikki Beach. Die Kette verfügt über Beach Clubs auf der ganzen Welt. Dieser hier befindet sich im Südwesten Mallorcas, rund 15 Minuten Autofahrt von Santa Ponҁa entfernt. Das Ambiente ist eher schick – daher lassen sich auch immer wieder Prominente sichten. Poolzugang und Massagen gibt es allerdings auch für die "Normalsterblichen". Geöffnet hat der Nikki Beach bis weit in den Oktober hinein.

    Purobeach

    foto: soravit l
    Purobeach

    Direkt in Palma hat Purobeach im Jahr 2005 eröffnet. Der Beach Club befindet sich auf einer Halbinsel und bietet einen 180 Grad-Meerblick. Der Poolbereich besteht aus Lavastein – wer eine Sonnenliege in dem begehrten Club ergattert, bekommt dazu einen Willkommensteller mit frischen Früchten, Mineralwasser, Smoothie und sogar After Sun-Lotion. Einen ganz besonderen Blick bietet zudem die Dachterrasse mit Rundum-Sicht auf das klare Wasser. Neben Massagen gibt es optional Brunch, Yoga-Sessions sowie Paddelsurfen.

    Balneario Illetas

    foto: balneario illetas
    Balneario Illetas

    Dieser Club verfügt über eine überaus privilegierte Lage direkt am Meer mit ewig langem Strand. Mit dem Sand zwischen den Zehen können Gäste daher den Blick auf die schöne Küste von Palma genießen. Der Club bietet eine exklusive Küche mit mediterranen, innovativen Kreationen. Insgesamt umfasst das Areal eine Fläche von 9.000 Quadratmetern und 200 Sonnenliegen. Der Eintritt ist frei – Liegestühle und Sonnenschirme kosten aber extra. Reservieren wird insbesondere in der Hochsaison dringend empfohlen.

    Purobeach Illetas

    foto: xisco montserrat
    Purobeach Illetas

    Purobeach Illetas befindet sich im Südwesten der Insel – etwa zehn Minuten mit dem Auto von Sant Agustí entfernt. Der Club liegt eindrucksvoll auf Steinfelsen und bietet einen Panorama-Blick über die Bucht von Palma. Massagen lassen sich gegen Aufpreis buchen und finden bei entsprechend gutem Wetter direkt am Meer statt. Zweimal pro Woche gibt es zudem Yoga-Stunden, bei denen Gäste des Beach Clubs zu ihrer inneren Mitte finden können. Natürlich verfügt Purobeach auch über einen privaten Strand.

    Royal Beach Gastrosenses

    foto: arthur le blanc
    Royal Beach Club

    Im Nordosten der Insel zieht der Royal Beach Club ausgeh- und genussfreudige Gäste an. Das Restaurant mit Beachbar liegt direkt in Playas de Muro, einem langen weißen Sandstrand und bietet von drei Terrassen aus einen wunderschönen Panoramablick auf die Bucht von Alcúdia. Vor Ort können Sonnenliegen oder ein balinesisches Bett für besondere Stunden gemietet werden. In der Sonne sitzend, mit einem Cocktail, gemixt von einem renommierten Barkeeper in der Hand, cooler Musik im Hintergrund und einer grandiosen Aussicht ist das Urlaubsfeeling perfekt. (red, 13.9.2018)

    Share if you care.