Unbekannte Fischarten in großer Meerestiefe entdeckt

Ansichtssache mit Video11. September 2018, 12:14
24 Postings

Roboter filmen im Atacamagraben im Südpazifik 7.500 Meter unter der Oberfläche eine kaum erforschte Tierwelt

Bild 3 von 5
foto: newcastle university

Die im Englischen als "Snailfish" bekannten Tiere gelten als die am tiefsten vorkommenden Fische der Erde und dominieren als Topräuber die lichtlosen, kaum erforschten Gefilde der 2.500 Kilometer langen Tiefseerinne vor der Küste von Chile und Peru. Wegen ihrer jeweiligen Farbschattierung haben die Forscher die bis zu 30 Zentimeter langen Fische vorläufig als rosafarbene, blaue und violette Scheibenbäuche bezeichnet.

weiter ›
Share if you care.