Fahrerrochade zwischen Sauber und Ferrari

    11. September 2018, 10:51
    157 Postings

    Kimi Räikkönen verlässt die Scuderia zum Saisonende und wird durch den Monegassen Charles Leclerc ersetzt

    Maranello – Kimi Räikkönens Abschied von Ferrari ist fix. Das teilte das italienische Formel-1-Team auf seiner Website mit. Ferrari lobte Räikönnen für seine "entscheidende Rolle im Wachstum des Teams" und als "großartigen Teamplayer". "Als Weltmeister der Scuderia Ferrari wird er immer Teil der Geschichte und Familie des Teams sein", erklärte das Team aus Maranello.

    Räikkönen fährt seit 2014 für den italienischen Rennstall, für den er auch von 2007 bis 2009 an den Start ging. 2007 holte er als bislang letzter Ferrari-Fahrer den WM-Titel. Auf Instagram verkündete der Finne seinen Wechsel zu Sauber, für das er in den kommenden beiden Jahren an den Start gehen wird.

    Damit kommt es zu einem Cockpittausch, denn Ferrari bestätigte den bisherigen Sauber-Piloten Charles Leclerc als Räikkkönen-Nachfolger. Der 20-jährige Monegasse absolviert derzeit eine starke Rookie-Saison für die Schweizer und wird seit 2016 in der Ferrari Driver Academy gefördert. Zu Leclercs Vertragslaufzeit machte Ferrari keine Angaben und teilte lediglich mit, dass dieser in der Saison 2019 gemeinsam mit Sebastian Vettel für die Scuderia fahren werde. (red, sid, 11.9.2018)

    • Kimi Räikkönen verlässt Ferrari zum Saisonende.
      foto: reuters/bernadett szabo/file photo

      Kimi Räikkönen verlässt Ferrari zum Saisonende.

    • Nachfolger bei der Scuderia wird Charles Leclerc.
      foto: imago/patrick scheiber

      Nachfolger bei der Scuderia wird Charles Leclerc.

    Share if you care.