Einfach und gut: Was Österreicher im Urlaub essen wollen

    10. September 2018, 11:05
    68 Postings

    Österreicher nehmen bei der Urlaubsplanung Rücksicht auf die vor Ort vorherrschenden kulinarischen Traditionen. Das hat jedenfalls eine Umfrage von checkfelix.com ergeben.

    Wenn es an die Organisation des nächsten Urlaubs geht, steht für einige Urlauber das Thema Essen ganz oben auf der Prioritätenliste. Bei der Umfrage der Reisesuchmaschine checkfelix.com haben insgesamt 13 Prozent der Befragten angegeben, dass bei der Wahl des nächsten Reiseziels, die Kulinarik am Urlaubsort ein Hauptkriterium für sie darstellt. 42 Prozent stellen die Landesküche mit anderen sehr wichtigen Kriterien für eine gelungene Reise auf eine Stufe. Daraus resultiert, dass für mehr als die Hälfte der Österreicher (55 Prozent) das Essen eine entscheidende Rolle bei der Urlaubsplanung spielt.

    Bekanntes bevorzugt

    Doch nicht alle sind essenstechnisch immer experimentierfreudig. Denn die Umfrage von zeigt, dass sich ein Viertel (25 Prozent) der Österreicher im Urlaub auf die Suche nach Restaurants begibt, wo sich bekannte Speisen auf der Menükarte finden. (red, 10.9.2018)

    • Während ein Großteil der österreichischen Urlauber im Ausland gerne kulinarisch experimentiert, setzt immerhin ein Viertel auf Bekanntes aus der Heimat.
      foto: getty images/istockphoto/gbh007

      Während ein Großteil der österreichischen Urlauber im Ausland gerne kulinarisch experimentiert, setzt immerhin ein Viertel auf Bekanntes aus der Heimat.

    Share if you care.