THQ Nordic sichert sich Rechte an gefeiertem, aber erfolglosem RPG

    7. September 2018, 12:41
    12 Postings

    "Kingdoms of Amalur" und MMO Copernicus gehören dem Publisher nun

    THQ Nordic hat die Rechte an Kingdoms of Amalur erworben. Zugleich gehört dem Publisher nun auch das unveröffentlichte MMO namens Copernicus. Die Rechte wurden von 38 Studios erworben – wieviel THQ Nordic dafür in die Hand genommen hat, bleibt unklar. Auch, wie es mit Kingdoms of Amalur und Copernicus weitergeht, wird vorerst nicht verraten.

    reckoningthegame
    Kingdoms of Amalur im Trailer.

    Gefeiert, aber erfolglos

    Bei Kingdoms of Amalur handelt es sich um ein Fantasy-RPG aus dem Jahr 2012, das bei Kritikern sehr gut ankam. Dieses entstand in Zusammenarbeit mit dem Bestsellerautor R. A. Salvatore, Spawn-Schöpfer Todd McFarlane und Oblivisions Lead Designer Ken Rolston. Der große Erfolg blieb allerdings aus, was dafür sorgte, dass Studio letztlich seine Pforten schließen musste. (red, 07.09.2018)

    • Kingdom of Amalur kam bei Testern sehr gut an, konnte aber die hohen Entwicklungskosten nicht einspielen.
      foto: thq nordic

      Kingdom of Amalur kam bei Testern sehr gut an, konnte aber die hohen Entwicklungskosten nicht einspielen.

    Share if you care.