Falschparken: Ihre ärgerlichsten Erlebnisse beim Parken!

    User-Diskussion10. September 2018, 07:36
    579 Postings

    Schnell in zweiter Spur parken, das Parkverbot übersehen oder fünf Minuten zu spät den Parkschein erneuern. Wofür haben Sie schon gezahlt?

    Schon die gefühlt hundertste Runde dreht man, es ist einfach kein Parkplatz frei. Und irgendwann gibt man genervt auf, lässt sich dazu hinreißen, in der zweiten Spur stehen zu bleiben – man ist ja nur kurz weg. Und schon hat man einen Strafzettel an der Windschutzscheibe.

    1,2 Millionen Organstrafverfügungen wurden 2017 von sogenannten Parksheriffs ausgestellt und 135.000 Anzeigen erstattet. 35.000 Abschleppungen wurden beantragt, und 14.000 Fahrzeuge wurden tatsächlich entfernt. "In Wien in gewissen Gegenden ohne Parkschein zu parken führt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zu einem Strafzettel", schreibt User "donaldsneffe":

    Das Parkverbot übersehen oder fünf Minuten zu spät den Parkschein erneuern – es kann so schnell gehen. Noch ärgerlicher ist es, wenn das Auto abgeschleppt wird. Dann heißt es in Wien nach Simmering fahren, was mit sehr viel Aufwand verbunden ist, schaut man sich die Wegbeschreibung auf wien.gv.at an: "Aus Richtung U3 Enkplatz – Bus 76B – Haltestellen Pfaffenaugasse oder Paul-Wagner-Gasse – plus Gehweg circa 15 Minuten."

    Aber auch skurrile Parkerlebnisse gibt es von Zeit zu Zeit. So berichtet User "BogumirOrjoltschaschtsch" von Abgabenhinterziehungen, die ihm vorgeworfen werden, obwohl er von Parkgebühren befreit ist:

    Aber es kommt auch zu Kulanzregelungen, wie Poster "Prof.Dr.YinYang" berichtet:

    Wie weit Kulanz, in dem Fall auch sich selbst gegenüber, gehen kann, zeigt ein vergangene Woche bekannt gewordener Fall: Mitarbeiter der Parkraumüberwachung ließen eigene Strafen stornieren. Ihnen drohen Jobverlust und strafrechtliche Konsequenzen.

    Gehören Sie zu den Falschparkern?

    Wo sind Sie schon wissentlich und unwissentlich mit dem Auto stehen geblieben und haben eine Strafe kassiert? Wo ging es wider Erwarten gut? Wurde Ihr Auto schon einmal abgeschleppt? Wie hoch waren die Strafen? Kam es bei Ihnen schon zu Diskussionen mit den Parksheriffs? Berichten Sie im Forum von ärgerlichen und skurrilen Erlebnissen beim Parken! (haju, 10.9.2018)

    • Wo haben Sie dieses Schild schon missachtet und zahlen müssen?
      foto: apa/guenter r. artinger

      Wo haben Sie dieses Schild schon missachtet und zahlen müssen?

    Share if you care.