Enzo Apero: Bitterlikör mit Enzian

    Kolumne20. September 2018, 11:14
    7 Postings

    Der Bitterlikör mit Enzian von Walter und Eva Trausner ist der perfekte Aperitif im Herbst

    Im Spätsommer ist die beste Zeit, um den gelben Enzian, der auf den Salzburger Almen wächst, zu ernten. Seit einigen Jahren machen das Walter und Eva Trausner so, und sie werden es auch heuer wieder so machen. Aus den Wurzeln der Gebirgspflanze produzieren sie unter anderem Sirup oder Limonade. Dass sich der Extrakt auch hervorragend für Hochprozentiges eignet, liegt irgendwie auf der Hand.

    Neben der Wurzel des gelben Enzians kommen Pomeranzenauszüge, Agrumen und allerhand unterschiedliche Kräuter in den Enzo Apero. In der Nase behält der Enzian die Oberhand, nach dem ersten Schluck macht sich aber eine Vielzahl an Geschmäckern auf Zunge und Gaumen breit. Neben erdig-harzigen Noten schmeckt der Bitterlikör unglaublich frisch, was den Zitrusfrüchten geschuldet ist.

    Die leichte Süße und seine 20 Volumsprozent machen ihn zum perfekten Aperitif für goldene Herbstabende. Wahlweise lässt sich der Likör auch perfekt als Longdrink mit trockenem Tonic auf Eis und Zitrone trinken. Der Enzo Apero kommt in der Steinzeugflasche daher, die aus der Hand von Keramiker Max Krüger aus Rheinland-Pfalz stammt. (Alex Stranig, RONDO, 20.9.2018)

    Weiteres aus der Minibar

    Enzo Apero, 39,90 Euro
    bei Wein & Co
    www.genusswerkstatt.com

    • Neben der Wurzel des gelben Enzians kommen Pomeranzenauszüge, Agrumen und allerhand unterschiedliche Kräuter in den Enzo Apero
      foto: hersteller

      Neben der Wurzel des gelben Enzians kommen Pomeranzenauszüge, Agrumen und allerhand unterschiedliche Kräuter in den Enzo Apero

    Share if you care.