Afghanische Taliban melden Tod von Gründer von Haqqani-Netzwerk

    4. September 2018, 10:36
    12 Postings

    Laut auf Überwachung islamistischer Internetseiten spezialisiertem US-Unternehmen – Dschalaluddin Haqqani offenbar Krankheit erlegen

    Kabul – Die afghanischen Taliban haben nach Angaben des US-Unternehmens Site den Tod des Gründers des radikalislamischen Haqqani-Netzwerks bekannt gegeben. Dschalaluddin Haqqani sei "nach langem Kampf" gegen eine Krankheit gestorben, zitierte das auf die Überwachung islamistischer Internetseiten spezialisierte US-Unternehmen am Dienstag eine Erklärung der afghanischen Taliban.

    Das Haqqani-Netzwerk zählt zu den gewalttätigsten Gruppen, die in Afghanistan aktiv sind und wird für einige der blutigsten Anschläge verantwortlich gemacht. Die Taliban sind mit dem Netzwerk verbündet.

    Mittlerweile führt Haqqanis Sohn, Siradschuddin Haqqani, die radikale Gruppe an. Er ist zugleich Vize-Anführer der Taliban. (APA, 4.9.2018)

    • Haqqani auf einem Archivbild von 1998.
      foto: ap photo/mohammed riaz, file

      Haqqani auf einem Archivbild von 1998.

    Share if you care.