TV-Tipps für Mittwoch, 5. September

5. September 2018, 06:00
posten

Re: Taxifahrerinnen in Istanbul, Fuocoammare – Seefeuer, Pro und Contra: Asylwerber ausbilden oder abschieben?, Zwei Tage, eine Nacht – mit Radio-Tipps

19.00 ÜBER DER DONAU

Bezirksportrait Seestadt Aspern Hinter den Kulissen von Europas größtem Stadtentwicklungsgebiet.Bis 20.30, W24

19.40 REPORTAGE

Re: Taxifahrerinnen in Istanbul. Zwischen Machos und Klischees Frauen am Lenkrad von Taxis sind in der 18-Millionen-Metropole eine Seltenheit. Re hat zwei von ihnen begleitet. Bis 20.15, Arte

20.15 TIERISCH

Terra Mater: Die weißen Wölfe von Ellesmere Island Ein Porträt der Leitwölfe Snow White und Alpha, die ihre drei Welpen durch den arktischen Sommer auf der drittgrößten Insel Kanadas bringen wollen Bis 21.15, Servus TV

21.55 DOKUMENTARFILM

Fuocoammare – Seefeuer (Fuocoammare, I/F 2016, Gianfranco Rosi) Samuele lebt auf Lampedusa, jener Insel, die seit 2011 Synonym für Elend und Not ist. Während die Erwachsenen um ihn von Migration und Gefahr sprechen, jagt er am liebsten mit seiner Schleuder Vögel. Der Film zeigt den Alltag der Inselbewohner sowie das Schicksal der Migranten, die aus den Fluten gerettet werden. Viele subtile Metaphern und viel Feingefühl. Bis 23.50, Arte

kinofilme

22.45 TALK

Pro und Contra: Asylwerber ausbilden oder abschieben? Bei Thomas Mohr diskutieren Christian Kern (SPÖ), Reinhold Mitterlehner (ÖVP), Walter Rosenkranz (FPÖ) und Barbara Kolm (Vizepräsidentin der OeNB). Bis 23.45, Puls 4

22.30 MAGAZIN

Weltjournal: Italien – Verlorene Jugend Jugendarbeitslosigkeit und kaum Perspektiven – in Sizilien etwa ist die Hälfte aller Jugendlichen ohne Arbeit. Ines Pedoth hat unter anderem mit einer Krankenschwester und einem Zahntechniker über die Situation in Südeuropa gesprochen. 23.05, ORF 2

foto: orf
"Um Arbeit zu kämpfen ist kein Unrecht" steht auf dieser Wand in Palermo. Längst ist die Suche nach einem Arbeitsplatz zu einem regelrechten Kampf geworden.

23.05 REPORTAGE

Weltjournal+ 24 Stunden – Italien von oben Ein beispielhafter Tag im Land der Kontraste. Im Anschluss das Spezial: Mein Rom – Die Stadt, in die alle Wege führen. ORF-Korrespondentin Mathilde Schwabeneder über Italiens Hauptstadt, das europäische Zentrum für Mode und gutes Essen. Bis 0.25, ORF 2

0.25 ARBEIT UM JEDEN PREIS

Zwei Tage, eine Nacht (Deux jours, une nuit, BEL/FRA/ITA 2014, Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne) Sandra kehrt nach dem Krankenstand an ihren Arbeitsplatz zurück. Ihre Stunden wurden auf Kollegen aufgeteilt. Diese dürfen entscheiden: Wollen sie diese inklusive Bonus behalten oder Sandra wieder anstellen? Sie entscheiden sich für das Geld, gegen Sandra. Sozialdrama, in dem Oscarpreisträgerin Marion Cotillard um ihren Platz in der Arbeitswelt kämpft. Bis 1.20, ORF 2

vipmagazin

Radio-Tipps für den 5. September

11.05 LESUNG

Radiogeschichten: Der Invalide von Guy de Maupassant Ein Kriegsinvalide und ein Mann sitzen sich im Zug gegenüber. Bis 11.25, Ö1

13.00 GESPRÄCH

Punkt eins: Wie viel Staat verträgt der Mensch? Der Historiker Ilja Steffelbauer zu Gast bei Alois Schörghuber. Bis 13.55, Ö1

17.30 SICHER IST SICHER

Perspektiven: Tödlicher Schutzweg

Mit Ideen, wie Zebrastreifen neu gestaltet werden können – und so möglicherweise Leben retten. Bis 18.00 Uhr, Radio Freirad, 105.9 Raum Innsbruck und auf freirad.at

18.25 MAGAZIN

Zündfunk: Beauty-Contest in Kriegszeiten Der Kinofilm Mr. Gay Syria und was der Satz "Wir schaffen das" für Geflüchtete bedeutet. Bis 20.00, Bayern 2 und unter bayern2.de/zuendfunk

21.00 STÖREN ERWÜNSCHT

Salzburger Nachtstudio: Unbequeme Zeitgenossen verschaffen sich Gehör Michael Reitz begibt sich in die Welt der Störenfriede. Bis 22.00, Ö1 (Nadine Zeiler, 5.9.2018)

Share if you care.