Letzte "Lindenstraße"-Folge mit Serienurgestein: Wie werden Sie Hans Beimer in Erinnerung behalten?

    User-Diskussion2. September 2018, 09:00
    45 Postings

    Eine Ära geht zu Ende in der deutschen Seifenoper. Am 2. September wird der "Vater der Nation" zum letzten Mal zu sehen sein.

    Der Tag beginnt mit einem gemütlichen Frühstück. Dann bricht Hans Beimer auf zum Training in den Wald, und, nun ja, das ist für eingefleischte "Lindenstraßen"-Fans kein Spoiler mehr, in Folge 1.685 Sonntagabend ab 18.50 Uhr in der ARD heißt es Abschied nehmen vom achtfachen Familienvater, der die deutsche Seifenoper mitprägte. Erst als Helga Beimers "Hansemann", später als Anna Zieglers "Hans". 33 Jahre spielt Joachim Hermann Luger die Rolle des Familienvaters, von der ersten Folge an, am 8. Dezember 1985 wurde sie ausgestrahlt, ist er dabei. Und nun ist es für Luger einfach an der Zeit, mal was anderes zu tun.

    Spießig und weltoffen, konservativ und modern, mit der Familie vor der Wohnzimmerwand in Eiche rustikal konnten sich damals viele Zuschauer anfreunden. Er der Sozialarbeiter und Alleinverdiener, sie die brave Hausfrau ("Ach, ist das schön, wenn wir alle zusammen sind"). Ja, damals gab es in der heilen Familie noch alle Jahre wieder vorweihnachtliche Hausmusik! Aber freilich auch Dissonanzen.

    foto: lindenstraße/engelmeier

    Etwa als sich Hans in die Nachbarin Anna Ziegler verliebt und die Familie verlässt.

    foto: wdr

    "Ehebruch, Alkoholismus, Tod von Angehörigen, Missbrauch, Arbeitslosigkeit und schlussendlich Parkinson", fasst die "Süddeutsche" das Schicksal des Seriencharakters über die Jahre zusammen. Nicht von ungefähr, die Fernsehstraße ist immer wieder sozialkritisch und bildet die Probleme der Gesellschaft ab. "In der 'Lindenstraße' wurden Themen wie Aids, Alkoholismus, Homosexualität oder auch Ausländerhass und aufkeimender Rechtsradikalismus teilweise erst ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gebracht", erklärt Poster Stephen Morrissey im STANDARD-Forum.

    foto: ard

    Und was passiert nun in Folge 1.685? "Es wird sehr berührend, und es ist ein Tod, der zu Hans Beimer passt", sagt Luger im STANDARD-Interview. "Die Ruhe nach dem Sturm", heißt diese Episode, die Sonntagabend von 18.50 bis 19.20 in der ARD zu sehen ist. Schauen Sie gemeinsam mit der STANDARD-Community fern. Wie werden Sie Hans Beimer in Erinnerung behalten? Teilen Sie Ihre Kommentare im Forum! (sb, 2.9.2018)

    Share if you care.