User-Reiseführer: Wohin in Brüssel?

    User-Diskussion4. September 2018, 07:00
    115 Postings

    Das Herz der Europäischen Union eignet sich sehr gut für einen Städtetrip – was können Sie in Brüssel empfehlen?

    In der Stadt Brüssel trifft vieles aufeinander. Steht man auf der Grand-Place, ist man schier überwältigt von der Schönheit der barocken Gebäude ringsum – dazwischen thronend das gotische Rathaus. Gleichzeitig befindet sich in Brüssel das Europäische Parlament, das man mit einer Führung besichtigen kann. An der nur 60 Zentimeter hohen Statue des Manneken Pis kommen die meisten Brüssel-Besucher nicht vorbei, andere zieht es wiederum zum Atomium, dem Wahrzeichen der belgischen Hauptstadt.

    foto: getty images/istockphoto/luke1138
    Öffentliches Urinieren seit 1619.

    Vom Magritte-Museum geht es ins Comicmuseum, von der Waffeljause zwischendurch zum Moules-frites-Diner – auch eines der zahlreichen belgischen Biere und die eine oder andere Praline werden nur wenige verschmähen. Kulinarisch versorgt, bietet sich ein Entspannungsspaziergang zum Mont des Arts an, von dem man einen großartigen Blick über die Stadt hat.

    Was mögen Sie an Brüssel?

    • Wie lauten Ihre Tipps abseits der typischen Touristenpfade?
    • Welche Sehenswürdigkeiten muss man besucht haben?
    • Was sind Ihre liebsten Restaurants, Cafés, Bars?
    • Wo kann man besonders gut einkaufen?
    • Welche Gerichte muss man probiert haben?
    • Welche Ausflüge in die Umgebung bieten sich an?

    Posten Sie Ihre Tipps und Erfahrungsberichte im Forum. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge! (aan, 4.9.2018)

    • Die Häuserfront der Grand-Place.
      foto: getty images/istockphoto/fischerscoop

      Die Häuserfront der Grand-Place.

    • Erholung im Parc Royal.
      foto: getty images/istockphoto/artjazz

      Erholung im Parc Royal.

    • Sollte man in Brüssel probieren: Moules frites.
      foto: getty images/istockphoto/jurgar

      Sollte man in Brüssel probieren: Moules frites.

    Share if you care.