IFA: Was bringen 8K-Fernseher?

    30. August 2018, 13:37
    44 Postings

    Neue Generation an TV-Geräten als Stars der Messe in Berlin

    Neue Fernseher zählen seit Jahren zu den Stars der IFA. Auch dieses Jahr gastieren fast sämtliche Hersteller in Berlin, um ihre neuesten Entwicklungen vorzustellen. Dieses Jahr zeigten Sony und Samsung erste Fernseher mit der extrem hohen 8K-Bildauflösung.

    In einem 8K-Bild mit 7.680 x 4.320 Pixeln (8K UHD) hingegen stecken vier Mal so viel Bildpunkte wie in einem 4K UHD-Bild und 16 Mal so viele wie in einem Full HD-Bild.

    Kaum Inhalte

    Auch wenn nun der erst 8K-Fernseher bereits in den kommenden Wochen in den Handel kommen, gibt es kaum Inhalte dafür. Das soll sich bald ändern, so etwa soll die kommende Staffel der populären HBO-Serie "Game of Thrones" auch als 8K-Version kommen. Japanischen Elektronik-Hersteller wollen die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio nutzen, um 8K populär zu machen.

    Ausgangsmaterial skalieren

    Damit Kunden schon jetzt einen guten Grund haben, sich einen 8K-Fernseher zuzulegen, hat Samsung seine Geräte der Q900 Serie mit einem Prozessor ausgestattet, der mit Hilfe von künstlicher Intelligenz schlechte Ausgangssignale, etwa der TV-Sender, optimieren soll. Selbst Bilder in HD-Qualität sollen davon erheblich profitieren. Dabei werden Bild und Ton jeweils mit einer Datenbank abgeglichen und das Ausgangsmaterial entsprechend skaliert. Die Geräte kommen in 65 (163 cm), 75 (189 cm) und 85 Zoll (216 cm) daher. Der Preis: ab rund 5000 Euro.

    Netflix sieht 8K skeptisch

    Der 4K-Vorreiter Netflix sieht die neue Technologie durchaus skeptisch. "Man muss zum Beispie einen riesengroßen Fernseher haben, um einen Vorteil erkennen zu können", erklärte Netflix-Produktchef Greg Peters vor einigen Monaten dem STANDARD. "Ich würde unsere Zeit und Energie lieber dafür aufwenden, an besseren Farben, Helligkeit, Bildwiederholungsraten und sichtbaren Darstellungsfehlern zu arbeiten." Netflix bietet alle aktuellen Serien auch in 4K-Auflösung an.

    Die Vorstellung neuer Geräte auf der IFA hat auch den Nebeneffekt, dass "ältere" Geräte nun billiger werden. Besonders 4K-Fernseher. (Markus Sulzbacher aus Berlin, 30.8. 2018)

    • Samsung hat auf der IFA einen neuen Fernseher präsentiert.
      foto: derstandard/sum

      Samsung hat auf der IFA einen neuen Fernseher präsentiert.

    Share if you care.