Warum jetzt der beste Zeitpunkt ist, ein neues TV-Gerät zu kaufen

    29. August 2018, 09:57
    691 Postings

    Preise für 4K-OLED-Fernseher im freien Fall – Hersteller versuchen Lager leer zu bekommen

    Auch wenn es derzeit nur wenige wahrhaben wollen: Bereits in 17 Wochen ist wieder Weihnachten. Das bedeutet auch, dass schon bald eine neue Fernsehergeneration die Regale der Händler füllen werden. Und genau dieser Umstand ist es, der dazu führt, dass aktuell der optimale Zeitpunkt ist, einen TV zu kaufen.

    Preissturz

    Fernseher sind derzeit so günstig wie noch nie zu haben. Vor allem die OLED-Preise erreichen dabei bisher ungeahnte Tiefen, rechnet heise.de in einem aktuellen Artikel vor. So gebe es etwa den LG 55B7V derzeit bei einzelnen Händlern bereits um 1.200 Euro, was einen neuen Tiefststand für 4K OLEDs darstellt. Heise zitiert dabei deutsche Preise, aber auch bei österreichischen Händlern gibt es das betreffende Gerät schon um 1.350 Euro. Ein massiver Preisverfall im Vergleich zu den 3.000 Euro, die man noch bei der Markteinführung im Frühjahr 2017 verlangt hat.

    Auch bei anderen Geräten zeigt sich dieser Effekt: So gebe es derzeit Fernseher mit 55 Zoll Größe und HDR-10-Support im Schnitt um 850 Euro, betont heise.de. Vor einigen Monaten lag der Vergleichswert noch bei 1.300 Euro. Wer hingegen auf OLED oder HDR verzichten kann, kommt derzeit noch billiger davon: LCD-TVs mit 55 Zoll Display-Größe gibt es aktuell ab 500 bis 600 Euro.

    Lange Nutzung

    Der Umstand, dass man hier zu einem Gerät aus dem Vorjahr greift, mag für manche Konsumenten abschreckend sein, langfristig betrachtet ist das aber alles sehr relativ. Immerhin stehen TVs derzeit im Schnitt noch immer sieben Jahre in einem Haushalt bevor sie ausgetauscht werden. Da ist es dann recht bald egal, ob man ein Modell aus dem Jahr 2017 oder 2018 kauft, immerhin sind die jährlichen Technologiesprünge üblicherweise nicht sonderlich groß.

    All das bedeutet auch, dass das aktuelle Preis-Dumping schon in einigen Wochen wieder vorbei sein wird. Immerhin gilt es hierbei die Lager zu leeren um Platz für die neuen Modelle zu machen, die in den kommenden Tagen auf der IFA in Berlin vorgestellt werden. Und das heißt auch, dass die mittleren Preise wieder deutlich nach oben gehen werden. (red, 28.8.2018)

    • Wenn es nicht gerade das aktuellste Modell sein muss, gibt es 4K-OLEDs derzeit so günstig wie noch nie.
      foto: kim hong-ji / reuters

      Wenn es nicht gerade das aktuellste Modell sein muss, gibt es 4K-OLEDs derzeit so günstig wie noch nie.

    Share if you care.