Fans jubeln: Apple macht Isaac Asimovs "Foundation" zur TV-Serie

    24. August 2018, 10:58
    41 Postings

    Der Science Fiction-Klassiker erhält eine erste Staffel mit zehn Episoden, soll Apples TV-Ambitionen zum Durchbruch verhelfen

    Apple will offenbar eines der wichtigsten Science Fiction-Werke zur Serie machen. Isaac Asimovs "Foundation" könnte zu Apples großem Hit in der Fernsehbranche werden. Laut der meist gutinformierten Webseite Deadline hat Apple eine erste Staffel mit zehn Folgen bestellt und für deren Produktion ein hochwertiges Team an Bord geholt. So sollen sich David S. Goyer, der das Drehbuch zum Batman-Hit "The Dark Knight" mitgeschrieben hat, und Josh Friedman ("Sarah Connor Chronicles") um die Serie kümmern.

    Parallelen zu "Star Wars"

    "Foundation" handelt von einer Gruppe mutiger Menschen, die über das Universum verstreut sind und die Menschheit auf den Niedergang des "Galaktischen Imperiums" vorbereiten wollen. Wer an "Star Wars" denkt, liegt nicht ganz falsch – allerdings war wohl "Foundation" eine Inspiration für "Star Wars", erschienen die ersten Asimov-Bücher doch ab 1951.

    Services

    Apple zeigt mit seinen Plänen einmal mehr, dass es mit Netflix und Co. konkurrieren will. Da die Wachstumsraten im Smartphone- und Gerätemarkt abflauen, setzt der iPhone-Hersteller zusehends auf Services wie Apple Music. (red, 24.8.2018)

    • Die "Foundation"-Reihe gehört zu den beliebtesten Science Fiction-Werken
      foto: buchcover

      Die "Foundation"-Reihe gehört zu den beliebtesten Science Fiction-Werken

    Share if you care.