Mathias Müller von Blumencron wird "Tagesspiegel"-Chefredakteur

    22. August 2018, 07:36
    1 Posting

    Er war zuletzt Chefredakteur im FAZ- und im Spiegel-Verlag und wird die Zeitung gemeinsam mit Lorenz Maroldt leiten

    Berlin – Mathias Müller von Blumencron wird "Tagesspiegel"-Chefredakteur. Er soll die Hauptstadtzeitung gemeinsam mit Lorenz Maroldt leiten. Der bisherige Co-Chefredakteur Stephan-Andreas Casdorff "wechselt in den Kreis der Herausgeber", heißt es in einer Pressemitteilung.

    Baldiger Antritt

    "Mathias Müller von Blumencron ist eine exzellente Wahl, um das Profil des 'Tagesspiegels' als Leitmedium der Hauptstadt weiter zu schärfen", sagt "Tagesspiegel"-Herausgeber Sebastian Turner. Seinen neuen Job wird Müller von Blumencron "im Laufe des 2. Halbjahres 2018" antreten.

    Bisherige Karriere

    Müller von Blumencron war bis Ende 2017 Digitalchef der "FAZ", zuvor lange Jahre beim "Spiegel", von 2000 bis Mai 2008 Chefredakteur von "Spiegel Online", danach gemeinsam mit Georg Mascolo "Spiegel"-Chefredakteur. (red, 22.8.2018)

    • Müller von Blumencron hat mitunter bei der "FAZ" und beim "Spiegel" Erfahrungen gesammelt.
      foto: apa/georg hochmuth

      Müller von Blumencron hat mitunter bei der "FAZ" und beim "Spiegel" Erfahrungen gesammelt.

    Share if you care.