Wie Europa isst und trinkt

    7. Dezember 2018, 12:00
    129 Postings

    Von Fleischtiger bis Schleckermaul: Essen ist stark von kulturellen Traditionen geprägt. Jedes europäische Land hat seine Eigenheiten

    Gemüse und Obst

    standard

    Vor allem West- und Südeuropäer lieben vitaminreiche Kost. In Belgien essen 84 Prozent der Menschen täglich Obst und Gemüse, danach folgen Portugal (79 Prozent), Großbritannien (79 Prozent), Italien (77 Prozent) und Spanien (75 Prozent). Der EU-Schnitt liegt bei 66 Prozent. Der Anteil von Vegetariern ist in Italien, Österreich und Deutschland mit jeweils rund zehn Prozent am höchsten.

    Fleisch*

    standard

    Die Luxemburger sind mit jährlich fast 70 Kilogramm* pro Kopf die größten Fleischtiger in der EU, auf Platz zwei liegt Spanien mit 66 Kilogramm, Österreich belegt den dritten Platz mit rund 65 Kilogramm. Unsere deutschen Nachbarn kommen auf etwa 60 Kilogramm, in Rumänien isst man mit durchschnittlich 34 Kilogramm nur etwa halb so viel Fleisch.
    Für die Österreicher gilt: "Fleisch ist mein Gemüse." Sie essen aber pro Jahr und Kopf im Schnitt auch 113 Kilogramm Gemüse und 71 Kilogramm Obst.
    * Reiner Fleischkonsum, abzüglich Knochen.

    Zucker

    standard

    Die Österreicher versüßen sich mit durchschnittlich 33,4 Kilogramm Zucker oder über 11.000 Stück Würfelzucker pro Jahr das Leben. Die Deutschen mögen es mit rund 33,9 Kilogramm ähnlich süß. Am liebsten naschen die Dänen, sie kommen jährlich auf rund 37 Kilogramm Zucker pro Kopf. Den höchsten Zuckerverbrauch weltweit haben die Südamerikaner mit 48,6 Kilogramm, den geringsten der afrikanische Kontinent mit 17,8 Kilogramm.

    Milch

    standard

    Die Briten führen den Pro-Kopf-Konsum mit 102 Litern pro Jahr an. Schlusslicht mit 38,9 Litern ist Polen. Das Milch-Ranking im Detail: Mit 87,6 Litern pro Kopf liegt Dänemark auf Platz zwei, gefolgt von Schweden mit 84,9 Litern. Österreich rangiert mit 76 Litern Milch auf Platz fünf. Am meisten Butter essen übrigens die Deutschen (6,1 Kilogramm), Käse ist am beliebtesten in Frankreich (24,6 Kilogramm).

    Kaffee

    standard

    Was viele wundern wird: In Nordeuropa trinkt man den meisten Kaffee. Es führen die Finnen mit 10,4 Kilogramm pro Kopf und Jahr. Danach folgen die Niederlande (9,6 Kilogramm), Schweden (9,4 Kilogramm) und Dänemark (8,2 Kilogramm). Österreich liegt mit 7,3 Kilogramm auf Platz fünf, noch vor Italien (6,7 Kilogramm).

    Alkohol

    standard

    In Litauen trinken über 15-jährige im Schnitt 18,2 Liter reinen Alkohol pro Jahr und führen damit die EU-Statistik an. 18,2 Liter sind umgerechnet mehr als 900 Krügel Bier. Österreich liegt mit einem Konsum von 10,6 Liter pro Kopf und Jahr im Mittelfeld. Vergleichsweise abstinent leben die Malteser und Italiener mit 7,5 bzw. 7,6 Liter reinem Alkohol per anno. (gueb, CURE, 7.12.2018)

    Share if you care.