RTL 2 stutzt die Nachrichten zusammen und löst Redaktion auf

    17. August 2018, 16:29
    10 Postings

    Der Fernsehsender kürzt die Hauptnachrichten unter der Woche und streicht sie am Wochenende. RTL 2 wird künftig von Köln aus beliefert

    Ende 2018 ist Schluss: Laut deutschen Medienberichten löst der zum Medienkonzern Bertelsmann gehörende deutsche Sender RTL 2 seine Nachrichtenredaktion in Berlin auf und stutzt bereits vorher die Infosendung radikal zusammen. Die Nachrichten sollen dann künftig nur mehr aus der RTL-Zentrale in Köln kommen. Die Gründe sind schwache Quoten und ein Sparkurs.

    Die Nachrichtensendung läuft ab Anfang September nicht mehr auf ihrem gewohnten Sendeplatz um 20 Uhr, sondern bereits um 17 Uhr – und dann auch nur noch mit einer Brutto-Laufzeit von zehn Minuten, berichtet der deutsche Branchendienst dwdl.de. Und laut quotenmeter.de werde es künftig am Wochenende und an Feiertagen gar keine Nachrichten mehr auf RTL 2 geben, die Sendungen am Samstag und Sonntag werden gestrichen. (red, 17.8.2018)

    Share if you care.