Antonio Fian: Pausendeutsch

17. August 2018, 15:46
2 Postings

Pausenhof einer Hauptschule in Oberösterreich

(Pausenhof einer Hauptschule in Oberösterreich. Schülerinnen und Schüler in Gruppen. Lehrpersonal.)

EIN SCHÜLER (in Richtung einer anderen Gruppe): He, Mahmud! Dein Schwester Hure immer geil, immer ficke und esse Schwein mit Herr Fochlehra!

DER ANGESPROCHENE (löst sich von seiner Gruppe und geht auf ihn zu): Ah, Goran, muss erzähln! I gestan wieda gewesen bei dei Mutta! Blosta supa, wie Staubsauga!

(Sie stürzen sich aufeinander und beginnen eine Rauferei, werden aber sofort durch das Eingreifen mehrerer Lehrpersonen voneinander getrennt und in ihre Gruppen zurückgeschickt.

Licht auf zwei Lehrerinnen, die, ein wenig abseits stehend, das Geschehen verfolgen.)

DIE ERSTE: Diese Deutschpflicht in den Schulpausen war wirklich eine Schnapsidee.

DIE ZWEITE: Warum? Ist doch gut für die Integration! Ich mein, nur wegen die beiden da ... Die haben sich doch noch nie verstanden und werden sich auch nie verstehen.

DIE ERSTE: Schon. Aber früher hab' ich sie wenigstens auch nicht verstanden.

(Vorhang)

(Antonio Fian, 17.8.2018)

Share if you care.