Zahlreiche neue Apartments für Studierende in Wien

    20. August 2018, 09:06
    15 Postings

    "The Fizz" Dresdner Straße wird bereits erweitert – Seit 2015 flossen rund 370 Investoren-Millionen ins Segment Studentisches Wohnen

    Wien – Erst im Herbst 2017 wurde das Wohnhaus für Studierende und Young Professionals namens "The Fizz" in der Dresdner Straße 107 in Wien-Brigittenau eröffnet, nun bekommt es bereits einen Zubau. An der benachbarten Liegenschaft mit der Hausnummer 109 wird jedenfalls schon gebaut, laut Baustellenaushang an einem "Wohnheim". Erst vor wenigen Monaten war die zuvor dort befindliche Gewerbeimmobilie abgerissen worden, außerdem wurden die Liegenschaften Nr. 107 und Nr. 109 zusammengelegt.

    Wie viele zusätzliche Einheiten hier entstehen werden, darüber hüllt man sich bei der International Campus Group – so wie über das gesamte Projekt – noch in Schweigen; im Moment könne man dazu noch nichts sagen, heißt es auf eine Anfrage des STANDARD. Lieber spricht man über das im Sonnwendviertel (im zehnten Bezirk) geplante zweite Wiener "The Fizz"-Projekt mit 195 Apartments. Hier erwarte man dieser Tage die Baugenehmigung, sagt Entwicklungschef Alexander Gulya. Sobald diese vorliege, beginne man mit dem zwischen Helmut-Zilk-Park und Bloch-Bauer-Promenade geplanten Bau.

    Rekordinvestments

    Dieses Projekt wurde, wie berichtet, bereits im Mai und also noch vor der Baugenehmigung an einen Fonds der deutschen Union Investment verkauft, und zwar für rund 14 Millionen Euro. Das geht aus einer Erhebung von CBRE über das Studentenheimsegment am Wiener Immo-Investmentmarkt hervor. "The Fizz" Hauptbahnhof war das bisher einzige heuer gehandelte Projekt; 2017 flossen in dieses Segment rund 250 Millionen Euro, seit 2015 waren es rund 370 Millionen Euro. 86 Prozent der Transaktionen wurden im Rahmen eines Forward Deals (Verkauf vor Fertigstellung) abgewickelt, 95 Prozent der Investoren kommen aus dem Ausland.

    Von 2015 bis 2017 wurden in Wien rund 3700 studentische Wohneinheiten fertiggestellt. Laut CBRE-Experte Georg Fichtinger sind für die nächsten zwei bis drei Jahre Projekte mit weiteren 3350 Einheiten in der Pipeline, unter anderem in einem der drei "Triiiple"-Türme und im DC Tower 3 in der Donau-City. (mapu, 20.8.2018)

    • Neben dem seit Herbst 2017 fertigen "The Fizz" in der Dresdner Straße wird schon wieder gebaut.
      foto: standard

      Neben dem seit Herbst 2017 fertigen "The Fizz" in der Dresdner Straße wird schon wieder gebaut.

    Share if you care.