Ungeöffnete Box "Pokémon"-Karten um 56.000 Dollar verkauft

    14. August 2018, 09:28
    87 Postings

    Könnte Glurak und andere seltene Karten beinhalten

    Eine ungeöffnete Box mit der ersten Edition "Pokémon"-Karten wurde bei einer Auktion um 56.000 Dollar verkauft. Der Startpreis lag bei 20.000 Dollar. Bei der Box hat man eine gute Chance, ein Glurak zu erlangen. Eine Karte mit dem Monster wurde im vergangenen April um 55.000 Dollar verkauft. In der Box sind insgesamt 36 Packungen mit jeweils elf Karten, wobei die Möglichkeit recht groß ist, dass seltene Karten dabei sind.

    tolarian community college
    Wie man "Pokémon"-Karten spielt.

    "Black Lotus" um 90.000 Dollar verkauft

    Seltene aber auch unversehrte Sammelkarten von "Magic: The Gathering" und "Pokémon" erzielen mittlerweile recht hohe Preise. Eine Karte namens "Black Lotus", die es aus dieser Generation weltweit nur 1.100 Mal gibt, wurde kürzlich um 90.000 Dollar verkauft. Die Karten haben deswegen so einen hohen Wert, weil sie nicht wiedergedruckt werden und wohl auch der Nostalgie-Faktor einen gewissen Faktor spielt.

    magic: the gathering
    Wie man "Magic: The Gathering" spielt.

    Wieso die Karten so begehrt sind

    "Magic: The Gathering" erschien vor genau 25 Jahren und das "Pokémon"-Kartenspiel vor 22 Jahren. Viele heutige Menschen Mitte und Ende 20 sind mit den Spielen aufgewachsen und mittlerweile nicht mehr Schüler, sondern im Berufsleben. Für sie haben die Spiele somit einen gewissen Wert. Außerdem wird dieser wohl in den kommenden Jahren steigen, da sie wie erwähnt nicht mehr nachgedruckt werden. (red, 14.08.2018)

    • Diese Box mit "Pokémon"-Karten wurde um 56.000 Dollar verkauft. Möglicherweise sind darin seltene wertvolle Karten.
      foto: huggins and scott auctions

      Diese Box mit "Pokémon"-Karten wurde um 56.000 Dollar verkauft. Möglicherweise sind darin seltene wertvolle Karten.

    Share if you care.