"Red Dead Redemption 2": 27 Screenshots und Fakten zum Ergötzen

Ansichtssache15. August 2018, 09:06
108 Postings

Wir verraten, was Westernfans in Rockstars kommendem Epos erwartet

Hoffentlich mögen Sie Pferde. Pferde, schroffe Männer und sattelfeste Frauen. Geschwärzt durch Schießpulver. Ansonsten dürfte die von Fans sehnlichst erwartete Westernfortsetzung "Red Dead Redemption 2" nichts für Sie werden – das ist spätestens seit der Veröffentlichung des ersten Gameplaytrailers Ende vergangener Woche klar.

Als Bandenmitglied Arthur Morgan wird man sich auf der Flucht vor dem Gesetz und der eigenen kriminellen Vergangenheit in so manche heftige Schießerei begeben. Gleichzeitig bleibt in dem Open-World-Game jede Menge Zeit, sich an Nebenaktivitäten zu erfreuen und die prachtvolle Szenerie des mittleren Westens zu genießen. Wir haben 27 Screenshots und Fakten zusammengetragen, um die Wartezeit bis zur Veröffentlichung am 26. Oktober zu verkürzen.

screenshot: red dead redemption 2

This Gen: "Red Dead Redemption 2" ist das erste Spiel von Rockstar Games, das eigens für die aktuelle Konsolengeneration rund um PS4 und Xbox One entwickelt wurde. Die Entwickler versprechen, dass gegenüber dem ersten Teil jeder einzelne Aspekt vom Welt- und Missionsdesign, bis hin zur künstlichen Intelligenz, Grafik und Animationen verbessert wurde. Das hochgesteckte Ziel: Die lebendigste Spielwelt, die man bisher zu Gesicht bekommen hat.

1
screenshot: red dead redemption 2

Eye Candy: Die Spielwelt umfasst eine große Bandbreite amerikanischer Landschaften, die nahtlos ineinander übergehen. So wird man über schneebedeckte Bergpfade genauso weiten, wie über schlammverdreckte Ortschaften, Sümpfe, schnell wachsende Städte und das Grenzland im Südwesten.

2
screenshot: red dead redemption 2

Once upon a time: Angesiedelt ist die Geschichte im Amerika von 1899. Gesetzeshüter im ganzen Land machen Jagd auf die letzten aktiven Gangs. Nach einem fehlgeschlagenen Raub in der Stadt Blackwater befinden sich Arthur Morgan und die Van-der-Linde-Gang auf der Flucht. Während Bundesagenten und die besten Kopfgeldjäger ihnen dicht auf den Fersen sind, muss sich die Gang raubend, stehlend und kämpfend einen Weg durch die erbarmungslose Welt bahnen.

3
screenshot: red dead redemption 2

OG: Hauptcharakter ist Arthur Morgan, ein langjähriges Mitglied der Van-der-Linde-Gang. Arthur wurde als kleiner Junge von Anführer Dutch van der Linde in die Gang adoptiert und sieht diese als seine Familie an, die es mit dem eigenen Leben zu verteidigen gilt.

4
screenshot: red dead redemption 2

Gang4Life: Arthur hat tiefgehende Beziehungen zu Gangmitgliedern und lebt unter ihnen. Arthurs Verhältnis zur Gang ist sowohl der Schlüsselaspekt der Geschichte, als auch des Gameplays von "Red Dead Redemption 2".

5
screenshot: red dead redemption 2

Fishing for Friends: Als Arthur kann man jederzeit mit jedem Gangmitglied interagieren. Unterhaltungen gehen fließend in Aktivitäten oder Missionen über. Dadurch verschwimmen die Grenzen zwischen Hauptmissionen und Nebenaktionen wie Raubzüge, Jagd oder Fischen.

6
screenshot: red dead redemption 2

The Dutchman: Angeführt wird die Bande von Dutch van der Linde. Unter ihm wurde die Gang reich und berüchtigt, nun wird sie durch ganz Amerika gejagt. Der einzige Ausweg: Einen Ort zu finden, an dem sie frei von Gesetz und staatlichen Eingriffen leben können.

7
screenshot: red dead redemption 2

Old friend: Im ersten Teil, "Red Dead Redemption" schlüpften Spieler Anfang des 20. Jahrhunderts in die Rolle von John Marston, einen mehr oder weniger geläuterten Gesetzlosen und ein früheres Mitglied von Dutchs Gang. In "Red Dead Redemption 2" erlebt man ihn noch als kampfbereites Mitglied der Gang.

8
screenshot: red dead redemption 2

Camping: Dreh und Angelpunkt der Bande das Camp. Das Lager dient als Ausgangspunkt für Missionen, Begleiter-Aktivitäten und als Ort für Spieler, um mit den verschiedenen Gangmitgliedern zu interagieren.

9
screenshot: red dead redemption 2

On the run: Die Besonderheit des Bandenlagers ist, dass der Ort aufgrund der schwierigen rechtlichen Umstände regelmäßig geändert werden muss. So ziehen die Outlaws im Laufe der Ereignisse immer wieder um.

10
screenshot: red dead redemption 2

Blood, sweat and money: Jedes Bandenmitglied ist für die Versorgung der Truppe verantwortlich. Die Gang braucht Geld, Nahrung und Vorräte, um zu überleben. Zwar ist es nicht verpflichtend, sich an der Beschaffung der Vorräte zu beteiligen, Spieler, die sich für ihre Kameraden einsetzen, werden aber für ihre Mithilfe belohnt.

11
screenshot: red dead redemption 2

Lonely wolf: Wie viel Spieler am Camp-Leben teilhaben werden, ist ihnen überlassen. Man hat jederzeit die Möglichkeit, aufzubrechen und die Welt frei zu erkunden.

12
screenshot: red dead redemption 2

For honor: Das Spielerverhalten wirkt sich auf die Welt um einen herum aus. So steht es einem frei zu entscheiden, wie ehrenhaft oder brutal man mit den Menschen umgeht, die einem auf seiner Reise begegnen. Der Charakterwert Ehre ändert sich je nach Verhalten. Je nach Ehre-Stufe ergeben sich unterschiedliche Möglichkeiten in der Welt.

13
screenshot: red dead redemption 2

Peace: Bei den neuen Verhaltensweisen stellen die Entwickler zahlreiche Interaktionen in den Mittelpunkt, bei denen auf Gewaltanwendung verzichtet wird. Alle Konversationen finden laut den Herstellern direkt im spiel statt und nicht in statischen Menüs.

14
screenshot: red dead redemption 2

Silenced: Beispielsweise kann ein Gesetzeshüter Arthur warnen, zu verschwinden, bevor er die Waffe zieht und einen Kampf beginnt. Arthur könnte wiederum den Zeugen eines Verbrechens zum Schweigen bringen, indem er ihn einschüchtert, oder ihn gleich auch noch ausraubt.

15
screenshot: red dead redemption 2

Tricked: Spieler können unter anderem eine Kutsche aufhalten, indem sie dem Fahrer etwas zurufen. Gleichzeitig könnte man den Fahrer auch für einen Überfall ablenken oder einfach um eine Mitfahrt zur nächstgelegenen Ortschaft bitten.

16
screenshot: red dead redemption 2

Good dog: Diese neue Interaktionsebene komme auch in anderen Aspekten zum Tragen. Beispielsweise beim Loben oder Ausschimpfen eines Hundes oder dem Beruhigen eines verängstigten Pferdes.

17
screenshot: red dead redemption 2

Best pfrieaaands: Eine tragende Rolle im Westernepos übernehmen mehr denn je die Pferde. Nicht nur sind sie das wichtigste Transportmittel, sondern auch die engsten Mitstreiter und so etwas wie ein Inventar auf vier Beinen. Insofern wurde besonders viel Augenmerk auf die Simulation der unterschiedlichen Rassen gelegt, die sich je nach Terrain und Situation unterschiedlich bewegen und Verhalten.

18
screenshot: red dead redemption 2

Sh shhhh: Spieler können mit einem Pferd eine Partnerschaft aufbauen und diese stärken, indem sie sie die Tiere pflegen, füttern und in Stresssituationen beruhigen. Je mehr Erfahrungen man miteinander teilt, desto leichter sind Pferde zu beherrschen, und desto besser werden Eigenschaften wie Geschwindigkeit und Ausdauer. Sollte doch einmal etwas schiefgehen: Wilde Pferde lassen sich mit dem Lasso und weiteren Methoden einfangen und zähmen.

19
screenshot: red dead redemption 2

Transporter: Elegant gelöst wurde die Frage, wie Arthur seine gesammelten Kriegsgeräte und Schätze mit sich schleppen kann. Auch hier kommen die Pferde zur Hilfe: Sattel und Satteltaschen lassen sich nutzen, um weitere Waffen zu tragen oder die Kadaver getöteter Tiere und alle weiteren Gegenstände, die er nicht selber transportieren kann, abzulegen.

20
screenshot: red dead redemption 2

Let's talk business: Egal ob Ehre, Familienbande oder Pferderomantik – die meisten werden sich bei "Red Dead Redemption 2" wohl darauf freuen, epische Shoot-outs, wie man sie aus dem Kino kennt, nachzustellen.

21
screenshot: red dead redemption 2

Wanted: Hobby-Outlaws dürfen sich genauso an Duellen mit Kopfgeldjägern versuchen, wie an Überfällen auf Postkutschen und Banken. Von "GTA 5" gelernt haben die Entwickler, wie sich große Abenteuer in kleinere Missionen unterteilen lassen, um den Spannungsbogen auch spielerisch bis zum großen Höhepunkt aufzubauen.

22
screenshot: red dead redemption 2

Shoot and feel: Laut Rockstar wurde sehr viel Wert auf das Handling der Schusswaffen gelegt, die anno dazumal noch nicht so leicht und umgänglich waren wie die Waffen der Gegenwart. Zur Hilfe kommt der überarbeitete Zeitlupenmodus Deadeye auf dem ersten Teil.

23
screenshot: red dead redemption 2

Mr. Dynamite: Neben Revolvern und Flinten kann man auch ganz bodenständig mit Fäusten oder anderen Nahkampfgegenständen zu Werke gehen oder eine Situation auch einmal mit einer Stange Dynamit bereinigen.

24
screenshot: red dead redemption 2

How much: Im waffenverrückten historischen Amerika lassen sich Bleispritzen jeder Fasson von Gegnern abknöpfen oder ganz bequem in Geschäften erwerben. Das gleiche gilt übrigens für Outfits und andere kosmetische Gegenstände.

25
screenshot: red dead redemption 2

Westworld: Das größte Geheimnis bleibt bis auf Weiteres, wie Rockstar die offene Welt von "Red Dead Redemption 2" zu einer Online-Spielwiese für mehrere Freizeit-Outlaws ausgebaut hat. Hier sprach der Hersteller bislang selbst überzeugt von einer revolutionären Umsetzung. Gezeigt hat man bisher allerdings noch nichts. Bis zum 26. Oktober ist ja noch ein wenig Zeit. (zw, 15.8.2018)

26
27
    Share if you care.