Wieso der aktuell bekannteste Gamer nicht mit Frauen spielt

    13. August 2018, 09:52
    428 Postings

    In einem Interview erklärte Streamer "Ninja", warum er bisher nur mit Männern spielte

    "Ninja" ist der populärste Streamer auf der Plattform Twitch. Ihm schauen regelmäßig Hunderttausende zu – zudem verdient er damit hunderttausende Dollar. "Fortnite: Battle Royale" verschaffte dem Streamer seinen größten Zuwachs. "Ninja" spielt vor der Kamera regelmäßig mit anderen Spielern, darunter auch Promis. Mit Frauen hat er aber noch nie gemeinsam gespielt. Gegenüber "Polygon" erklärte er nun auch, wieso.

    ninja
    Das neueste Video von "Ninja".

    "Der einzige Weg, die Gerüchteküche zu vermeiden"

    "Sollte ich irgendwann mit einer Frau spielen und nur ein Hauch eines Flirts dabei sein, wird dies mit Sicherheit aufgegriffen und in jedem Video mit Clickbait veröffentlicht", sagte er dem Medium. Der 27-Jährige ist aber verheiratet, und da er die Beziehung mit seiner Frau schätze, habe er den Entschluss gefasst, nicht mit einer Streamerin zu spielen. "Der einzige Weg, die Gerüchteküche zu vermeiden, ist, nicht mit Frauen zu spielen", erklärte er.

    Musiker Deadmau5 machte sich über "Ninja" lustig.

    Spekulation um anderen Streamer

    "Ninja" hat auch einen Grund für die Bedenken. "Myth", ein anderer populärer Streamer, spielt seit kurzem mit einer Frau, und seither mehren sich Berichte, dass die beiden zusammen sind. Auch in dem zugehörigen Chat wird häufig darüber diskutiert und ist als Thema allgegenwärtig, obwohl der Streamer mit der Frau nur gemeinsam spielt.

    Die Entscheidung von "Ninja" wurde auch kritisiert.

    Entscheidung wird nicht kritisiert

    Die Entscheidung von "Ninja" soll von weiblichen Streamern nicht negativ aufgefasst worden sein. "Es gab bisher keine weibliche Streamerin, die meine Entscheidung nicht gut fand. Ich denke ehrlich gesagt, dass das einfach mit Respekt zu tun hat", erklärte er. Auf Twitter wurde die Entscheidung mancherorts nicht allzu positiv aufgenommen. Generell bekam der Streamer aber viel Rückendeckung für seine Aussage. (red, 13.08.2018)

    • "Ninja" ist der populärste Streamer. In einem Interview erklärte er, wieso er nicht mit Frauen spielt.
      foto: getty/mille

      "Ninja" ist der populärste Streamer. In einem Interview erklärte er, wieso er nicht mit Frauen spielt.

    Share if you care.