STANDARD-Userinnen und -User berichten von den Protesten in Rumänien

    User-Diskussion12. August 2018, 21:43
    78 Postings

    Einmal mehr wird in Rumänien gegen Korruption und Unfähigkeit der Regierung demonstriert. Bitte erzählen Sie uns von Ihren Eindrücken

    Zehntausende Rumänen gehen dieser Tage gegen die Regierung auf die Straße, der sie Korruption und Unfähigkeit vorwerfen – darunter viele Diaspora-Rumänen, die im Sommer in der Heimat auf Urlaub sind. Auch einige STANDARD-UserInnen befinden sich derzeit augenscheinlich in verschiedenen Städten Rumäniens und sind dem Aufruf gefolgt, uns von ihren – redaktionell natürlich nicht überprüfbaren – Eindrücken von den Protesten zu berichten.

    UserIn DanielD. berichtet aus Bukarest:

    UserIn "Ich bin immer schuld" befindet sich im westrumänischen Deva:

    UserIn "lupuderwolf_wolfderlupo"war schon am Nachmittag auf der Piața Victoriei im Zentrum von Bukarest, wo in den vergangenen Tagen der Schwerpunkt der Proteste lag:

    UserIn Nura schildert die Atmosphäre in einem Dorf im Donaudelta:

    Und noch einmal UserIn DanielD.:

    Vielen herzlichen Dank! Bitte posten Sie weitere Eindrücke unterhalb. Und passen Sie auf sich auf. (flon, 12.8.2018)

    • Artikelbild
      foto: octav dragan/handout via reuters
    • Artikelbild
      foto: mihailescu / afp
    Share if you care.