Frank/Abicht kentern und holen WM-Silber

    11. August 2018, 15:29
    12 Postings

    Österreichisches 49er-FX-Duo vergibt Gold erst im Finish. Olympia-Quotenplatz bereits zuvor fix

    Aarhus – Tanja Frank und Lorena Abicht haben am Samstag bei den Weltmeisterschaften im Segeln vor Aarhus in der 49er-FX-Klasse die Silbermedaille geholt. Gold ging an die Niederländerinnen Annemiek Bekkering/Annette Duetz, Bronze an die Britinnen Sophie Weguelin/Sophie Ainsworth. Frank/Abicht gingen als Gesamtführende in die letzte Wettfahrt und vergaben den WM-Titel erst im Finish.

    Frank/Abicht übernahmen auch im Medal Race bald die Führung. Kurz vor dem letzten Wendepunkt kippte den beiden aber das Boot um, sie fielen auf den letzten Platz zurück und konnten sich auf den letzten Metern nicht mehr verbessern. Dadurch fielen Frank/Abicht in der Gesamtwertung hinter Bekkering/Duetz zurück. Das große Ziel, einen Olympia-Quotenplatz zu holen, hatte das Duo schon vor dem Medal Race erreicht. (APA, 11.8.2018)

    • Tanja Frank und Lorna Abicht segelten zu WM-Silber.
      foto: der standaard/david pichler

      Tanja Frank und Lorna Abicht segelten zu WM-Silber.

    Share if you care.