32-jähriger Deutscher in Kärnten mit heißer Suppe verbrüht

10. August 2018, 08:28
21 Postings

Der Koch wurde vom Notarzt versorgt

Weißensee – Ein 32 Jahre alter Koch hat sich am Donnerstag in der Kärntner Gemeinde Weißensee (Bezirk Spittal) aus Versehen mit dem heißen Inhalt eines 20-Liter-Suppentopfs übergossen.

Der Deutsche erlitt schwere Verbrühungen, berichtete die Polizei. Nach der notärztlichen Erstversorgung wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt geflogen. (APA, 10.8.2018)

Share if you care.