Erstes Gameplay veröffentlicht: Das ist bei "Red Dead Redemption 2" alles dabei

    9. August 2018, 17:31
    155 Postings

    Rockstar Games hat nach drei Trailern das anstehende Spiel nun genauer vorgestellt

    Rockstar Games hat nach mehreren Trailern zu "Red Dead Redemption 2" nun auch erstes Gameplay zu dem anstehenden Western-Epos veröffentlicht. In dem sechsminütigen Clip bekommt man einerseits Einblick in die Welt des Games, andererseits auch eine Vorabeinsicht zu der Geschichte des Spiels. Rockstar Games verspricht eine noch nie dagewesene offene Welt, die deutlich mehr Details und Interaktion als bisherige Spiele des Entwicklers bieten. Kombiniert wird dabei Action, Storytelling und Gameplay auf komplett neuartige Weise.

    rockstar games

    Riesige, unterschiedliche Welt

    Der Entwickler möchte den Wandel vom Wilden Westen zur modernen Gesellschaft mit "Red Dead Redemption 2" einfangen. Eine riesige Welt gilt es dabei zu entdecken – diese enthält Berglandschaften, verwachsene Wälder, Sumpfgebiete und vertrocknete Wüstengebiete. Als Spieler schlüpft man in die Rolle von Arthur Morgan, Teil der Dutch-van-der-Linde-Gang. Sie sind als kriminelle Gang ständig unterwegs und schlagen ihr Lager immer wieder woanders auf. Die Mitglieder sind für Morgan wie eine Art Familie – im Laufe des Spiels lernt man sie immer besser kennen.

    Interaktiv und beeinflussbar

    Als Spieler gilt es die Moral der eigenen Gang hochzuhalten, aber auch mit anderen Kriminellen die Unterhaltung zu suchen. Sie könnten nämlich eigene Aufgaben und Spezialwissen anbieten. Generell reagiert die Welt auf den Protagonisten, man kann diese auf eigene Faust beeinflussen – entweder mit Gewalt oder friedvoller Interaktion. Konfrontationen können in der Welt von "Red Dead Redemption 2" eskaliert oder vermieden werden – dies entscheidet der Spieler selbst. Freundschaften können ebenso gepflegt und Feindschaften herangezüchtet werden. Sämtliche Aktionen haben Konsequenzen auf den weiteren Spielverlauf.

    Pferde und Kämpfe

    Rockstar Games verspricht ferner, dass Faustkämpfe und Feuergefechte komplett neugestaltet wurden. Sie sind nun fesselnder und bieten einen gewissen Tiefgang. Jede Waffe hat ferner einzigartige Eigenschaften. Auch bei Pferden kann man nun auf eine Auswahl zurückgreifen und mit diesen interagieren und eine gewisse Freundschaft aufbauen. Manche Tiere sind für manche Aktionen mehr geeignet – generell tragen sie die Waffen, Nahrungsmittel und auch Jagdbeute des Spielers. Neben Pferden findet sich in "Red Dead Redemption 2" eine Vielzahl an Tieren, die in der Natur leben und einem das Leben schwer machen können.

    Wichtige Jagd

    Die Jagd nimmt bei dem Spiel nun auch eine tragende Rolle ein. Damit hilft man einerseits der eigenen Bande und andererseits auch seinem eigenen Geldbeutel. Das Geld kann dann wiederum an vielen Stellen ausgegeben werden – etwa in einem Saloon oder beim Waffenhändler.

    Weiteres Gameplay in Bälde

    Für das nächste Gameplay-Video hat Rockstar Games versprochen, dass man einen ersten Blick auf die Missionen, Aktivitäten, Gegner-Gangs und Raubüberfälle erhält. Zudem wird das neue Schieß-System ferner vorgestellt – darunter das Dead-Eye-System, bei dem in Zeitlupe mehrere Gegner ausgewählt werden können.

    rockstar games

    Wann das Spiel kommt

    "Red Dead Redemption 2" erscheint am 26. Oktober 2018 für Playstation 4 und Xbox One. Von einer PC-Version ist auch nach wie vor nicht die Rede. (dk, 09.08.2018)

    • Rockstar Games hat einen ersten Gameplay-Blick auf "RDR 2" gewährt.
      foto: rockstar games

      Rockstar Games hat einen ersten Gameplay-Blick auf "RDR 2" gewährt.

    Share if you care.