Nintendo tötet Luigi – oder doch nicht?

    9. August 2018, 12:06
    23 Postings

    Neuer Trailer zu "Super Smash Bros. Ultimate" zeigt trauriges Schicksal von Spielfigur

    In einem Trailer zum anstehenden Nintendo-Game "Super Smash Bros. Ultimate" wurde Luigi beim Besuch von Graf Draculas Schloss vom Sensenmann mit einem Schlag getötet. Der Angriff mit der Sense war so massiv, dass die Seele aus dem Körper der Spielfigur buchstäblich geschlagen wurde. Viele Nintendo-Fans reagierten schockiert auf den Clip, ist doch Luigi bereits seit 1983 Teil des Universums des japanischen Herstellers.

    hotop gaming
    Der Trailer.

    Auch von Auflistung entfernt

    In der offiziellen Aufzählung der Kämpfer des anstehenden Games ist Luigi nun auch nicht mehr zu finden. Es finden sich dort nun nur mehr 67 Spielfiguren – von Marios Bruder fehlt weiterhin jede Spur. Das Gaming-Medium Kotaku hat bereits eine Todesanzeige für Luigi veröffentlicht, die vielerorts geteilt wurde.

    Luigi soll es doch nicht so schlecht gehen.

    "Luigi ist okay"

    Nach Stunden machte Nintendo dann aber doch einen Rückzieher. Über den offiziellen Twitter-Account der UK-Abteilung wurde verlautbart, dass es Luigi gut gehe. Dies wurde von vielen Nintendo-Fans aber angezweifelt und die Trauer um die verstorbene Spielfigur fortgesetzt. Am 7. Dezember 2018 wird es wohl Klarheit rund um das Schicksal von Luigi geben, dann erscheint "Super Smash Bros. Ultimate" für Nintendos Hybrid-Konsole Switch. (red, 09.08.2018)

    • Luigi ist laut dem neuesten "Super Smash Bros. Ultimate"-Trailer gestorben.
      foto: nintendo

      Luigi ist laut dem neuesten "Super Smash Bros. Ultimate"-Trailer gestorben.

    Share if you care.