Perseiden: Ihre schönsten Fotos

    Ansichtssache13. August 2018, 14:47
    47 Postings

    Die Erde kreuzt wieder den Perseidenstrom – schicken Sie uns Ihre schönsten Fotos des Himmelsspektakels!

    Um den 12. August herum gilt es, nachts den Blick in den Himmel zu richten – der Meteorstrom der Perseiden erfreut wieder Hobbysterngucker. Die Erde kreuzt wie jedes Jahr die Staubspur, die der Komet Swift-Tuttle auf seiner Bahn um die Sonne hinterlässt. Seinen Namen verdankt der Sternschnuppenschauer dem Sternbild Perseus, dem die Perseiden für Beobachter auf der Erde zu entstammen scheinen. In der Nacht auf Montag erreicht der Strom seinen Höhepunkt: Die beste Beobachtungszeit ist vom späten Sonntagabend bis zum frühen Montagmorgen. Und es gibt auch eine gute Nachricht: Durch den Neumond sollte der Perseidenschauer – bei wolkenfreiem Himmel – gut zu sehen sein.

    foto: getty images/istockphoto/benjamin schaefer

    Hier im Bild: Perseiden und Milchstraße über Utah.

    1

    Diesen "Sternschnupfen" hat Leonard Bittner bei Hochrotherd fotografiert.

    2
    foto: ernst theußl

    "Die Aufnahmen entstanden auf der Sommeralm in der Steiermark. Die hohe Luftfeuchtigkeit erschwerte die Aufnahmen etwas", so Ernst Theußl über sein Bild. Die Aufnahmen entstand mit der Nikon D750 auf einer parallaktischen Nachführung. Hier im Bild: Unsere Nachbargalaxie Andromeda gestreift von einer Perseide.

    3
    foto: johannes schiehsl

    "Am späten Abend ist mir dieses Prachtexemplar vor die Linse gesprungen, aufgenommen auf der Hohen Wand in Niederösterreich", erzählt Johannes Schiehsl über sein Foto.

    4
    foto: bernhard kubicek

    Bei Puchberg am Schneeberg gelang Bernhard Kubicek diese Perseidenaufnahme.

    Schicken auch Sie uns Ihr bestes Bild vom Perseidenschauer inklusive einer kurzen Beschreibung an userfotos@derStandard.at – eine Auswahl wird veröffentlicht. (aan, 10.8.2018, Update: 13.8.2018)

    Zum Thema

    Userfotos

    5
    Share if you care.