Webanalyse: Juli-Zahlen erstmals mit Daten nach Systemumstellung

    8. August 2018, 13:39
    4 Postings

    Ein direkter Vergleich mit den Zahlen des Vorjahres oder des Vormonats ist laut ÖWA aufgrund des neuen technischen Messsystems nicht möglich

    Wien – Am Donnerstag, 9. August, veröffentlicht die Österreichische Webanalyse die Daten für Juli. Diese Juli-Werte der ÖWA Basic wurden erstmals durch den neuen technischen Dienstleister INFOnline aus Deutschland gemessen. Ab März 2018 haben laut Webanalyse alle Mitglieder einen Wechsel des Web-Zählpixels und der App-Libraries vorgenommen. Mit dieser Umstellung habe die ÖWA "die notwendige technische Erneuerung der Infrastruktur und die rechtskonforme Anpassung der Messung, die im Rahmen der Datenschutzgrundverordnung notwendig war, sichergestellt", heißt es in einer Aussendung.

    Laut ÖWA sei ein direkter Vergleich mit den Daten aus der Vergangenheit nicht mehr möglich, auch weil die komplette Umstellung noch nicht bei allen Mitgliedern vollständig vollzogen worden sei. Insbesondere bei den Apps könne es Verzögerungen bei der Messung geben, da die Mitglieder auf die Freischaltung im App-Store und auf das Update aller User angewiesen sind. INFOnline ist in Deutschland Partner von AGOF (Arbeitsgemeinschaft Online Forschung) und IVW Deutschland. (red, 8.8.2018)

    Share if you care.