Server von Spiel verzögert deaktiviert, damit ein Spieler letzte Quest erledigen kann

    8. August 2018, 10:57
    36 Postings

    Die Server von "Runescape Classic" wurden um ein paar Stunden später offline genommen, damit ein Streamer noch eine Quest erledigen kann

    Nach 17 Jahren wurden bei "Runescape Classic" die Server deaktiviert. Nun wurde öffentlich, dass der Hersteller mit der Deaktivierung abgewartet hatte, damit ein spezieller Spieler noch Aufgaben im Game erledigen kann. Bei diesem handelt es sich um Twitch-Streamer Titus_Furius. Er fing 2003 an, "Runescape Classic" zu spielen und machte es sich selbst zur Aufgabe, die Legenden-Quests zu erledigen, als er erfuhr, dass das Spiel offline geht.

    In Tränen ausgebrochen

    Also startete er einen Stream, um diese endlich abzuschließen. Allerdings dauerten die Aufgaben allesamt länger als antizipiert. Nach zwölf Stunden Spielzeit war der Zeitpunkt der Server-Abschaltung gekommen, Titus_Furius brauchte aber noch mindestens 15 Minuten um die Quest zu erledigen. Als dann ein 3-Minuten-Countdown startete, dachte der Streamer nicht mehr daran, dass sich all dies ausgehen wird. "Ich bin daraufhin in Tränen ausgebrochen", erzählt er.

    colonello
    Good Night, Sweet Prince.

    Letzter Countdown kam dann wirklich

    Als dann die Zeit ausgelaufen war, konnte er immer noch weiterspielen. Ein Moderator des Games wandte sich daraufhin an den Streamer und sagte, dass er die Abschaltung des Spiels wegen ihm verzögert. Im Game fingen etliche Spieler daraufhin an, Titus_Furius zu folgen. Als er die letzte Aufgabe letztlich erledigt hatte, hatte sich rundum eine riesige Traube an Mitspielern gebildet. Daraufhin startete dann der tatsächliche letzte Countdown des Games.

    Hersteller bestätigte Ereignis

    Hersteller Jagex bestätigte das Ereignis auch. "Die Abschaltung des Classic-Servers wurde um ein paar Stunden verzögert, als zwei Moderatoren merkten, dass Titus noch die Legenden-Quests fertigmachen möchte. Es war super seinen Stream zu verfolgen und alle bei uns im Studio haben ihn angefeuert, als er den letzten Boss bezwang. Laut unserem Wissen war er der letzte Spieler, der dies tat", kommentierte das Entwicklerstudio die letzten Stunden des Games. (red, 08.08.2018)

    • Die Deaktivierung von "Runescape Classic" wurde um ein paar Stunden verzögert, damit ein Spieler eine letzte Quest erledigen kann.
      foto: jagex

      Die Deaktivierung von "Runescape Classic" wurde um ein paar Stunden verzögert, damit ein Spieler eine letzte Quest erledigen kann.

    Share if you care.