"Depraved": So witzig schützen zwei Entwickler ihr Spiel vor Piraterie

    7. August 2018, 11:09
    127 Postings

    Anti-Piraterie-Maßnahme sorgt dafür, dass sich das Lagerhaus mit Piratenhüten füllt und somit unbenutzbar wird

    Bei "Depraved" handelt es sich um einen City Builder, der im Wilden Westen angesiedelt ist. Das Team zählt insgesamt nur zwei Entwickler, die ambitionierte Pläne für das Early-Access-Game haben. Um diese zu verwirklichen, sind sie stark abhängig von den Erlösen. Kopien des 22,99 Euro teuren Spiel schaden den Zukunftsplänen der zwei deutschen Entwickler somit.

    evil bite
    "Depraved" im Trailer.

    Lagerhaus füllt sich mit Piratenhüten

    Hat man das Spiel nun nicht über einen offiziellen Kanal bezogen, greift ein witziger Anti-Piraterie-Mechanismus. Das Lagerhaus, ein essentieller Bestandteil des Games, füllt sich nämlich immer weiter mit Piratenhüten. Somit wird dieses nach einer gewissen Zeit unbenutzbar und Rohstoffe können darin nicht mehr gelagert werden.

    "Sehr billige Schutzmaßnahme"

    Gegenüber Torrentfreak haben die beiden Entwickler Danilo und David Tondl die Maßnahme bestätigt. Es sei laut ihnen "eine sehr billige Schutzmaßnahme", die aber funktioniert. "Wir wollen den Spielern eine Art Demo bieten. Das Spiel funktioniert bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Hüte auftauchen", sagt Danilo Tondl gegenüber der Website.

    Zumindest ein User fand Kopierschutz lustig

    Um an die Nutzer zu appellieren, gibt es auch einen Hinweis, dass man doch bitte das Zwei-Mann-Entwicklerteam unterstützen solle. Sie hoffen, dass dadurch zumindest ein paar Nutzer zum Umdenken bewegt werden. Laut den Entwicklern gibt es bereits einen Spieler, der die Botschaft lustig fand und sich das Spiel in weiterer Folge kaufte.

    evil bite
    "Depraved" im zweiten Trailer.

    Überwiegend positiv rezipiert

    "Depraved" ist seit 20. Juli auf Steam als Early-Access-Titel verfügbar. Wann die volle Version erscheint, ist noch offen. Die Entwickler veröffentlichen in regelmäßigen Abständen neuen Content für das Spiel. Bisher hält das Game bei 146 Reviews, wovon mehr als 100 positiver Natur sind. Die größten Kritikpunkte sind aktuell das mangelnde Balancing und der noch zu geringe Umfang. (dk, 07.08.2018)

    • Artikelbild
      "depraved"
    • Artikelbild
      "depraved"
    • Artikelbild
      "depraved"
    • Artikelbild
      "depraved"
    • Artikelbild
      "depraved"
    • Artikelbild
      "depraved"
    • Artikelbild
      "depraved"
    • Artikelbild
      "depraved"
    Share if you care.