Mesut Özil gründet eigenes E-Sports-Team

    6. August 2018, 10:33
    29 Postings

    Derzeit ist der Fußballstar auf der Suche nach talentierten Spielern für seine "Fifa"-Mannschaft

    Mesut Özil hat via Twitter angekündigt, dass er gemeinsam mit der Berliner E-Sport-Agentur eSportsReputation ein eigenes E-Sports-Team für alle nationalen und internationalen "Fifa"-Wettbewerbe gründen möchte. Wie aus dem Tweet weiters hervorgeht, wird das Team "#teamozil" heißen. Özil, der Mitte Juli bekannt gegeben hat, dass er aufgrund von rassistischen Ressentiments innerhalb des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nicht mehr für die deutsche Nationalmannschaft spielen wird, ist in den nächsten Wochen auf der Suche nach talentierten Spielern.

    Die Ankündigung erfolgte via Twitter

    Fifa eWorld Cup 2018

    Özils Ankündigung erfolgte zeitgleich mit dem Beginn des Fifa eWorld Cup 2018, welcher vergangenes Wochenende in London stattgefunden hat. Bei dem Turnier traten die weltweit 32 besten Spieler gegeneinander an. Im Finale am 4. August konnte sich der 18-jährige Mosaad Aldossary aus Saudi-Arabien gegenüber dem Belgier Sefano Pinna mit einem 0:4 durchsetzen.

    ea sports fifa
    Mosaad 'Msdossary' Aldossary hat sich mit seinem Sieg zum "Ea-Sports-Fifa-18-Weltmeister" gekrönt

    Das Turnier wird sowohl auf der PS4 als auch der X-Box One gespielt. Der Weltmeistertitel ist mit 250.000 US-Dollar dotiert. Für das Finale des Fifa eWorld Cups hatten sich im Vorfeld rund 20 Millionen Spieler beworben. (mapa, 06.08.2018)

    • Mesut Özil ist derzeit auf der Suche nach talentierten Spielern
      foto: twitter mesut özil

      Mesut Özil ist derzeit auf der Suche nach talentierten Spielern

    Share if you care.