Dumme Frage: Hast du zugenommen?

    5. August 2018, 06:00
    37 Postings

    Wenn Eltern schlecht über das Thema Körpergewicht sprechen, entwickeln ihre Kinder eher ungesunde Essverhalten, hat nun eine Studie ergeben

    Die Medien vermitteln Kindern und Jugendlichen zum Teil Bilder von Schönheit und Körpergewicht, die diese negativ beeinflussen – das wird auch in der Öffentlichkeit immer wieder thematisiert. Dick sein gilt als unattraktiv und nicht erstrebenswert.

    Wenig ist bislang darüber bekannt, welche negativen Auswirkungen es haben kann, wenn Eltern selbst schlecht über das Körpergewicht ihres Kindes oder das Dicksein anderer sprechen. Dieses Thema haben nun drei amerikanische Wissenschafter untersucht.

    Sie haben dafür 581 Eltern mit Kindern im Alter von zehn bis zwölf Jahren dazu befragt, wie häufig sie über das eigene Körpergewicht, das von anderen und das ihrer Kinder reden.

    76 Prozent der Eltern berichteten, regelmäßig vor ihren Kindern negativ über das eigene Körpergewicht zu reden. 51,5 Prozent der Eltern gaben zudem an, auch über das Dicksein anderer vor ihren Kindern zu sprechen und weitere 43,6 Prozent redeten mit ihren Kindern über das zu hohe Körpergewicht des Kindes. Wie alt die Kinder waren, hatte keinen Einfluss darauf, wie häufig die Eltern über Übergewicht sprachen. Allerdings thematisierten die Eltern häufiger bei Söhnen als bei Töchtern dieses Thema.

    Mädchen stärker betroffen

    Durch ihre Befragungen haben die Forscher herausgefunden, dass es einen Zusammenhang zwischen ungünstigem Essverhalten der Kinder und dem Ausmaß, in dem die Eltern schlecht über das Gewicht der Kinder redeten, gibt. Zu ungünstigem Essverhalten zählen Binge Eating (Essattacken mit Kontrollverlust), übermäßiges Essen und heimliches Essen. Auch waren Kinder, deren Eltern öfter negativ über ihr Gewicht redeten, häufiger übergewichtig oder adipös. Die beobachteten Zusammenhänge waren bei jugendlichen Mädchen am größten.

    Diese Auswertung macht deutlich, so die Wissenschafter, wie ungünstig es für die Entwicklung des Essverhaltens von Kindern und Jugendlichen ist, wenn die eigenen Eltern schlecht über das Gewicht ihrer Kinder reden. (red, 5.8.2018)

    • Kinder, deren Eltern häufig negativ über ihr Gewicht reden, sind öfter übergewichtig oder adipös.
      foto: istock

      Kinder, deren Eltern häufig negativ über ihr Gewicht reden, sind öfter übergewichtig oder adipös.

    Share if you care.