So könnten künftige Häuser auf dem Mars aussehen

    Video2. August 2018, 10:13
    130 Postings

    Wettbewerb für planetare Habitate hat fünf Finalisten mit sehr unterschiedlichen Konzepten hervorgebracht

    illustration: 2.ai. spacefactory/nasa
    Leben im Silo: Der Entwurf der New Yorker AI. SpaceFactory.

    Washington – Ehrgeizige (und mal mehr, mal weniger realistische) Pläne zur Errichtung permanenter Siedlungen auf dem Mars gibt es mittlerweile eine ganze Reihe, sie kommen von staatlichen Weltraumagenturen ebenso wie von privaten Initiativen. Die NASA hat 2014 diesbezüglich einen Wettbewerb ausgeschrieben: Gesucht waren Konzeptstudien für Mars-Häuser. Die fünf Finalisten wurden vor Kurzem der Öffentlichkeit präsentiert.

    In der "3D-Printed Habitat Centennial Challenge" ging es darum, Konzepte für nachhaltige Gebäude zu entwerfen, deren Bau mit minimalem logistischem Aufwand erfolgen kann. Mit Bauelementen aus dem 3D-Drucker sollen Habitate von mindestens 92 Quadratmetern errichtet werden können, die jeweils vier Bewohnern ein Jahr lang ausreichenden Lebensraum bieten. Die Konstruktion muss weitgehend autonom ablaufen können, damit die angehenden Kolonisten bei ihrer Ankunft auf dem Mars bereits beziehbare Häuser vorfinden.

    illustration: team zopherus/nasa
    Beim Etappensieger Team Zopherus aus Arkansas liegt ein Hauch Tatooine in der Luft.

    Von ursprünglich 18 Teams haben fünf Finalisten die jüngste Runde des Wettbewerbs überstanden und teilen sich ein Preisgeld von 100.000 Dollar. Diesmal galt es, nicht nur Renderings zu erstellen, sondern auch erste strukturelle Komponenten auszudrucken. In der letzten Runde des Wettbewerbs sollen die fünf Finalisten komplette Habitate im Maßstab 1:3 herstellen und rittern damit um ein Preisgeld von zwei Millionen Dollar.

    Dass dieselbe Anforderung zu sehr unterschiedlichen Lösungen führen kann, zeigen die fünf Konzepte, die hier in Videos vorgestellt werden. Von einer bienenkorbähnlichen Konstruktion, die aus geschichteten Ringen besteht, über ein Gebäude aus transparentem Kunststoff zum Auffangen des trüben Sonnenlichts bis zu einem aufblasbaren Habitat reicht die Palette. Die Reihenfolge der Videos entspricht der von der Expertenkommission der NASA vorgenommenen Wertung von Platz 1 bis 5:

    nasa's marshall space flight center
    spacefactory
    nasa's marshall space flight center
    nasa's marshall space flight center
    nasa's marshall space flight center

    (red, 2. 8. 2018)

    Share if you care.