Hunderte Sturmgewehre für Funkstreifen der Polizei

    1. August 2018, 16:17
    804 Postings

    Die erste Tranche der Steyr-Gewehre ist bereits ausgeliefert, aber noch nicht im Einsatz

    Wien – Die Polizei wird mit neuen Steyr-Sturmgewehren ausgerüstet, dem Modell AUG A3, bestätigte Innenministeriumssprecher Christoph Pölzl entsprechende Medienberichte. Die erste Tranche der insgesamt 6.990 Stück, die bis Ende 2019 geliefert werden, wurde bereits übergeben, ist aber noch nicht im Einsatz, da die Beamten erst entsprechend an der Waffe ausgebildet werden müssen.

    Die modernisierte Version des beim Bundesheer bewährten Stg77 kann mit verschiedenen Zieloptiken und Zubehör wie Lampen ausgestattet werden. 500 Waffen wurden an die Wiener Polizei übergeben, 200 Stück gingen an die Bundesländer und 490 an die Spezialeinheit Cobra. Die nächste Tranche wird im November 2018 geliefert, bis Ende des kommenden Jahres wird die Beschaffung abgeschlossen sein.

    Seit Juni werden die Einsatztrainer ausgebildet, die ihrerseits die Polizisten schulen sollen. Derzeit sind noch keine der Sturmgewehre bei den "normalen" Streifenpolizisten im Gebrauch. Danach sollen sie laut Pölzl in den Polizeiautos neben der sonstigen Ausrüstung in einer versperrbaren Lade im Kofferraum untergebracht werden und somit für den Ernstfall griffbereit sein. (APA, 1.8.2018)

    • Derzeit sind noch keine der Sturmgewehre bei den "normalen" Streifenpolizisten im Gebrauch.
      foto: apa/erwin scheriau

      Derzeit sind noch keine der Sturmgewehre bei den "normalen" Streifenpolizisten im Gebrauch.

    Share if you care.